++ Aktuelle Informationen zum Corona-Virus ++

HINWEIS

Liebe Patientinnen, liebe Patienten,

seit Monaten hält uns das Coronavirus und die COVID-19 Erkrankung auf Trab. Es ist daher sicher richtig, Kraft und Konzentration auf die Prävention im Sinne der Kontaktreduzierung wie auch die Behandlung der COVID-19 Patient*innen zu richten.

Das eine – Prävention und Behandlung im Rahmen von Corona – schließt das andere – Prävention und Behandlung von Herzerkrankungen – nicht aus.

Natürlich verstehen wir die Bestrebung, sich nicht unnötigerweise der Gefahr einer Infektion auszusetzen. Dennoch: Auch die „normalen“ Herz- und Gefäßerkrankungen müssen weiter konsequent versorgt werden, da diese unbehandelt in den nächsten Monaten zu einer Zunahme kardiovaskulärer Notfallerkrankungen führen und schlimmstenfalls mit der Spitze der COVID-19 Epidemie zusammentreffen könnten. Weiterhin nehmen wir mit zunehmender Sorge wahr, dass Erkrankungen „verschleppt“ werden. Natürlich müssen wir gut abwägen, ob es gerade in dieser Zeit notwendig ist, einen Cholesterinwert zu bestimmen. Jedoch erfordern gerade Herz-Kreislauferkrankungen eine zeitnahe und sorgfältige Reaktion!

Im Rahmen der UKE-weiten Gesamtstrategie wird das Universitäre Herz- und Gefäßzentrum aus der geplanten Versorgung von COVID-19 Patient*innen ausgenommen und kommt seinem Auftrag der Diagnose und Behandlung der Herz-Kreislaufpatient*innen in Norddeutschland auch weiterhin nach.

Weiterhin haben wir zur Infektionsprävention und Sicherheit unserer Patient*innen sowie auch unserer Mitarbeiter*innen ausgewiesene Sicherheitsmaßnahmen bzgl. räumlicher Trennung, zugeordnetem Personal und regelmäßiger Testung umgesetzt. Im bisherigen Verlauf der gesamten Epidemie war bis zum heutigen Zeitpunkt nicht eine Testung einer/s Patient*in von uns am Universitären Herz- und Gefäßzentrum auf das neuartige Coronavirus positiv.

Daher können wir Sie nur ermutigen, uns jederzeit bei Sorgen rund um das Herz zu kontaktieren. Wir tun alles, um Ihnen unkompliziert zur Seite zu stehen.

Herzliche Grüße
Ihre Zentrumsleitung

Begleitperson zu ambulanten Terminen

Zum Schutz unserer Patientinnen und Patienten sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter kommen Sie zu ambulanten Terminen bitte allein.

  • Information
    CORONA-VIRUS

    Das UKE hat für Sie allgemeine Hin­weise zum Corona-­Virus, Hygiene­empfeh­lungen sowie Ant­worten auf häufig gestell­te Fragen zusammen­ge­stellt. Außerdem finden Sie hier Infor­mationen über die aktu­elle Situation im UKE.

    Weitere Informationen

Herzlich willkommen im
Universitären Herz- und Gefäßzentrum UKE Hamburg

Das Universitäre Herz- und Gefäßzentrum UKE Hamburg GmbH (UHZ) bietet Diagnostik und Therapie sämtlicher Herz- und Kreislauferkrankungen für Erwachsene und Kinder auf hohem wissenschaftlichen, universitären Niveau an.

Als 100%ige Tochter des Universitätsklinikum Hamburg Eppendorf (UKE) hat das UHZ seinen Betrieb am 1. Januar 2005 aufgenommen. Das UHZ ist neben der Krankenversorgung somit auch für die Lehre und Forschung verantwortlich. Als Plankrankenhaus der Maximalversorgung der Freien und Hansestadt Hamburg mit 270 Planbetten bietet das UHZ mit seinen knapp 900 Mitarbeitern seine Behandlungsangebote rund um die Uhr an.

Zum Universitären Herz- und Gefäßzentrum gehören die Klinik für
Kardiologie
Herz- und Gefäßchirurgie
Gefäßmedizin und das Deutsche Aortenzentrum Hamburg
Kinderherzmedizin und Erwachsene mit angeborenen Herzfehlern

Kooperationen mit Partnerkliniken und niedergelassenen Kardiologen ermöglichen den permanenten Erfahrungsaustausch mit Experten aus Kardiologie, Herzchirurgie, Gefäßmedizin und Kinderherzmedizin und führen zu effizienten Behandlungsverfahren von höchster Qualität.

Für Ihr Vertrauen in unser Klinikum bedanken wir uns herzlich und wünschen Ihnen einen angenehmen Aufenthalt sowie eine schnelle Genesung.

Unsere Herz- und Gefäßambulanz erreichen Sie unter: