Über den Tellerrand schauen!

Wenn du Medizin studieren möchtest, ist ein Praktikum in der Pflege Pflicht – und für dich eine gute Gelegenheit, erste Erfahrungen und Grundkenntnisse in der Patientenversorgung zu sammeln und den Stationsalltag aus pflegerischer Sicht kennenzulernen.

Die Rahmenbedingungen des Pflegepraktikums regelt die Approbationsordnung für Ärzte (ÄApprO). Um zur mündlich-praktischen Prüfung zugelassen zu werden, benötigst du einen durch das Landesprüfungsamt für Heilberufe (LPA) anerkannten Nachweis darüber, dass du mindestens zwei Monate lang einen Krankenpflegedienst absolviert hast. Spätestens nach dem fünften Fachsemester musst du einen weiteren Monat Krankenpflegedienst nachweisen. Du hast auch die Möglichkeit, dein Pflegepraktikum in drei Abschnitte einzuteilen. Wichtig dabei ist nur, dass jeder einzelne Teil mindestens einen Monat in einer Einrichtung umfasst.

Im UKE kannst du dein Praktikum in verschiedenen medizinischen Bereichen absolvieren – vom Universitären Herzzentrum über die Onkologie bis hin zum Zentrum für Operative Medizin. Hier findest du alle Möglichkeiten auf einen Blick. Nimm gern einfach direkt Kontakt zu dem Bereich auf, der dich interessiert!

Du hast noch Fragen? Unser Recruitment-Team hilft dir gern weiter!

Maria Camutepa
Maria Camutepa
  • Recruiterin
Standort

O35 , 2. Etage, Raumnummer 208