Gruppe von Menschen, die sich an den Händen halten
Gemeinsam stark in der Krebsforschung am UCCH

UCCH-Forschungsprogramme

Das Hubertus Wald Tumorzentrum - Universitäres Cancer Center Hamburg (UCCH) hat interdisziplinäre Forschungsnetzwerke und damit verknüpfte Forschungsprogramme etabliert, deren Fokus zum einen auf spezifischen Krebsentitäten liegt, zum anderen auf entitätenübergreifenden Fragestellungen zur Tumorgenese, Diagnostik und Therapie. Diese Forschungsnetzwerke führen Ärzte und Wissenschaftler mit unterschiedlicher Expertise und Erfahrung aus den einzelnen UCCH-Kliniken und -Forschungsabteilungen zusammen und fördern durch Synergieeffekte die Entwicklung neuer Ideen sowie die Initiierung und beschleunigte Umsetzung von Forschungsprojekten. Die Programme werden in der Regel von einem Team bestehend aus einem stärker klinisch orientierten Programmmitglied und einem mehr forschungsorientierten Programmmitglied koordiniert.