Ausbildungen in Gesundheitsfachberufen

Ob im OP, bei ärztlichen Behandlungen, in der Zahnklinik, bei der Patient:innenannahme, -versorgung oder -betreuung: Mitarbeitende in Gesundheitsfachberufen tummeln sich in den unterschiedlichsten Bereichen. Da ist sicher auch für Dich einer dabei!

Übrigens: Seit dem 01. Januar 2019 erhalten Auszubildende in den Gesundheitsberufen an kommunalen Krankenhäusern und Unikliniken eine Vergütung. Im UKE gilt seit da an für die Ausbildungsberufe Physiotherapie, Diätassistenz und Orthoptik der Tarifvertrag für Auszubildende des öffentlichen Dienstes (TVAöD). Das heißt: Die Auszubildenden/Studierenden erhalten ein tarifliches Gehalt.

Beachte bitte, dass die Berücksichtigung deiner Bewerbung nur möglich ist, wenn Du nach den jeweils geltenden Vorgaben vollständig gegen Masern und das SARS-CoV-2-Virus immunisiert bist. Lege entsprechende Nachweise bitte mit deinen Bewerbungsunterlagen vor.

Bitte beachte, dass wir aus organisatorischen Gründen Deine postalische Bewerbung nicht zurücksenden können. Deine übermittelten Daten und Unterlagen werden für die Dauer des Bewerbungsverfahrens gespeichert bzw. aufbewahrt. Aufgrund des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes besteht ein berechtigtes Interesse, die übermittelten Daten und Unterlagen für mindestens vier, maximal sechs Monate aufzubewahren. Die Daten und Unterlagen werden, sofern eine Aufbewahrungspflicht nicht besteht und die Daten und Unterlagen für den Zweck nicht mehr vonnöten sind, gelöscht bzw. vernichtet.


Wir bitten Dich von daher keine Original-Dokumente per Post an uns zu versenden.