Palliativmedizinische Sprechstunde

Palliativsprechstunde_1

Beratung, Planung und Unterstützung

Die Palliativmedizinische Sprechstunde bietet eine medizinische und psychosoziale Beratung für Patienten mit unheilbaren, fortschreitenden Erkrankungen und ihren Angehörigen.

Die Sicherstellung der optimalen Patientenbetreuung auch außerhalb unserer Station erfolgt in Zusammenarbeit mit Haus- und Fachärzten, Pflegediensten und spezialisierten ambulanten Palliativversorgern.

Unsere Aufgaben und Angebote umfassen:

  • Vermittlung interner psychosozialer Angebote: Psychoonkologie, Seelsorge, Sozialdienst,
    Kunst- und Musiktherapie
  • Einleitung unterstützender Maßnahmen durch Ernährungsberatung und Physiotherapie
  • ambulante Betreuung ehemals stationärer Patienten zur Aufrechterhaltung der Symptomkontrolle
  • Planung und Koordination der statinoären Aufnahme auf unsere Palliativstation
  • Beratung von Patienten und Angehörigen bzgl. palliativmedizinischer Versorgung im ambulanten
    und stationären Bereich
  • frühzeitige Vorbereitung und Planung der Versorgung in der Palliativsituation
  • Weiterbetreuung onkologischer Patienten nach palliativer Chemotherapie bzw. in Therapiepausen
  • Vermittlung externer Beratungsangebote: Hospizdienste, Trauergruppen, Selbsthilfegruppen
  • Beratung über Patientenverfügung, Vollmachten und Vorsorge
  • Symptomkontrolle und -linderung bei Atemnot, Übelkeit, Appetitlosigkeit oder Ängsten
  • Schmerztherapie in enger Zusammenarbeit mit dem Schmerzteam der Anästhesiologie

Die Palliativmedizinische Sprechstunde ist Teil des Leben mit Tumor-Sprechstundenangebotes.
Der Flyer gibt Ihnen weitere Auskünfte.

Die genauen Sprechstundenzeiten entnehmen Sie bitte der Sprechstundenübersicht

Kontakt:

Sie erreichen unser Team der Zentralen Anlaufstelle unter

+49 (0) 40 7410 - 55692 ucch@uke.de

Leitung der Sprechstunde:

Prof. Dr. Karin Oechsle
Dr. Dr. David Blum