Neuigkeiten

Neues Editorial von Prof. Dr. med. Martin Scherer im Hamburger Ärzteblatt

Thema: Herzinsuffizienz - Motor ohne Treibstoff

zur aktuellen Ausgabe

Neue Projektbroschüre des Instituts für Allgemeinmedizin für 2016-2017

In unserer aktualisierten Projektbroschüre finden Sie wieder kurze Darstellungen unserer aktuellen Arbeitsschwerpunkte.

Es werden neue Simulationspatienten gesucht

Informationen zum Simulationspatientenprojekt finden sich hier . Hier können Sie die Ausschreibung herunterladen .

David-Sackett-Preis 2016

Herzlichen Glückwunsch an Dr. Anne Barzel, Anne Stark und Britta Tetzlaff, Institut für Allgemeinmedizin, und Gesche Ketels, Physiotherapie. Sie sind von dem Deutschen Netzwerk für Evidenzbasierte Medizin (DNEbM) mit dem David-Sackett-Preis 2016 ausgezeichnet worden. Damit werden ihre „herausragenden Leistungen auf dem Gebiet der Evidenzbasierten Medizin und Gesundheitsversorgung (EbM, EbHC) in Forschung“ zu dem Thema „Von CIMT zu home CIMT - Schlaganfallpatienten trainieren den Armeinsatz in ihrem Alltag“ gewürdigt.

Pressemitteilung "Gleich zwei David-Sackett-Preise für Arbeiten aus dem Bereich Physiotherapie" )

NEUES Video: Darstellung des Video-Dolmetscher Systems

Dokumentation der Firma Cisco über die Entwicklung und Implementierung des Video-Dolmetscher in der Zentralen Erstaufnahme Rugenbarg

Tag der Allgemeinmedizin

Aktuelle Termine der Hausärztliche Fortbildung Hamburg (HFH)

Vorschau 
07. Februar 2017
Rezidiverkennung: Chance oder Risiko?
Nachsorge in der Onkologie - Faktenchek
21. März 2017Alles vegan oder was?
Extreme der Ernährung
09. Mai 2017Law and Order
Juristische Fallstricke für den Hausarzt
20. Juni 2017Blockbuster 2016 –„flop oder top“?
Neue Studien, Medikamente, Interventionen

Hausarzt in Hamburg - Die Zeitung für Hausärztin und Hausarzt

Hausärztliche Lehrpraxen gesucht

Das Institut für Allgemeinmedizin am UKE sucht engagierte hausärztliche Lehrpraxen. Durch die Änderung der Ärztlichen Approbationsordnung wird die Ausbildung der Medizinstudierenden in der Allgemeinmedizin intensiviert. So wurde u.a. das Blockpraktikum Allgemeinmedizin von einer auf zwei Wochen verlängert. Aus diesem Grund werden weitere Lehrpraxen gesucht. Geboten werden Kontakt zum medizinischen Nachwuchs, die Ernennung zur akademischen Lehrpraxis, Fortbildungen und eine Aufwandsentschädigung.

Weitere Informationen erhalten sie bei Kerstin Schrom , Tel. 040 7410-56715 .

Projektbroschüre des Instituts für Allgemeinmedizin