Aufnahme in die Poliklinik, Privatsprechstunde,
Neugeborenen-Hörscreening

Montag bis Freitag 8.00 – 14.00 Uhr

Für eine poliklinische Untersuchung benötigen wir eine Überweisung Ihres HNO-Arztes (bis zum 2. Geburtstag auch vom Kinderarzt möglich).

Aufnahme in die Tagesklinik

Die Tagesklinik richtet sich an Patienten mit einem komplexen phoniatrisch-pädaudiologischen Störungsbild, das eine umfassende, interdisziplinäre Diagnostik, Beratung und ggf. auch gezielte Therapie durch Fachärzte, Audiometristen, Logopäden und Psychologen erfordert.

Montag bis Freitag 8.00–15.00 Uhr

Zur Aufnahme in die Tagesklinik benötigen wir von Ihnen eine Krankenhauseinweisung durch einen niedergelassenen Arzt.

Bitte bringen Sie vorhandene auswärtige Vorbefunde mit.

Terminvereinbarung

Für alle Untersuchungen ist eine vorherige Terminvereinbarung erforderlich.

Bitte vereinbaren Sie einen Termin über unser Callcenter!

Bei der telefonischen Terminvereinbarung wird Ihnen als Patient mitgeteilt, welche Unterlagen Sie zu Ihrer Untersuchung mitbringen sollten.

Weitere Informationen zur Aufnahme in die Poli- /Tagesklinik

  • Versicherte einer gesetzlichen Krankenkasse benötigen einen gültigen Überweisungsschein - in der Regel von einem HNO-Arzt - für das entsprechende Quartal sowie die Versichertenkarte. Beides ist zum Untersuchungstermin mitzubringen.
    Im Rahmen einer längeren Behandlung über mehrere Quartale oder einer notwendigen Wiedervorstellung benötigen wir einen Überweisungsschein pro Quartal.

    Eine Untersuchung oder Behandlung ohne gültigen Überweisungsschein ist nicht möglich.

  • Versicherte einer gesetzlichen Krankenkasse benötigen einen gültigen Einweisungsschein von ihrem Haus-, Kinder- oder HNO-Arzt. Dieser gilt ausschließlich für den angegebenen Tag. Außerdem benötigen Sie die Versichertenkarte.

    Eine Untersuchung oder Behandlung ohne gültigen Einweisungsschein ist nicht möglich.

    Patienten, die einen Tagesklinik-Termin erhalten haben, werden gebeten, diesen ca. 1 Woche vor dem vereinbarten Termin von sich aus telefonisch +49 (0) 40 7410 - 52365 oder per E-Mail hss-termin@uke.de zu bestätigen.

    Kann oder will ein Patient den vereinbarten Termin doch nicht wahrnehmen, wird ohne Angabe von Gründen um rechtzeitige Absage - d.h. mindestens 1 Woche vor dem vereinbarten Termin - gebeten. Auch kurzfristige (z.B. krankheitsbedingte) Absagen erbitten wir telefonisch +49 (0) 40 7410 - 52365 oder per E-Mail an hss-termin@uke.de .

  • Erfolgt im Rahmen eines stationären Aufenthalts in einer anderen Klinik des UKE eine konsiliarische Untersuchung, entsteht für den Patienten kein zusätzlicher Verwaltungsaufwand. Informationen zu den verschiedenen Möglichkeiten der Anreise sowie einen Lageplan finden Sie auf unserer Eingangsseite.

  • Telefax
    TELEFAX

    +49 (0) 40 7410 - 400 33

  • Adresse Anfahrt
    POSTANSCHRIFT

    Klinik für Hör-, Stimm- und Sprachheilkunde
    Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE)
    Martinistraße 52
    D-20246 Hamburg

  • Information
    Kliniksekretariat

    Frau Margarita Shumacher

    Telefon +49 (0) 40 7410 - 593 40
    Fax: +49 (0) 40 7410 - 468 14

  • Adresse Anfahrt
    Anfahrt

    Neues Klinikum (O10)
    Erdgeschoss (EG), Gang D