• Bildgeführte Radiochirurgie
  • Bildgeführte Radiochirurgie

    Bildgeführte radiochirurgische Therapie von Leber- und Lungentumoren

    In Kooperation mit der AG Medizinische Informatik des UKE entsteht eine multimodale Patientendatenbank von Leber- und Lungentumoren, anhand dessen medizinphysikalische, klinische und statistische Analysen durchgeführt und Methoden zur Erkennung und Bewertung des Einflusses von Bildartefakten, Registrierungsfehlern und Tumorbewegungen entwickelt werden. Das übergeordnete Ziel ist die Bereitstellung optimaler Bilddaten zur Therapieplanung und die bewegungsadaptierte Bestrahlung von Läsionen in der Lunge (n=45) und Leber (n=30). Ferner besteht das Ziel, geeignete Verifikationssysteme der hochpräzisen Bestrahlungstechniken zu untersuchen und weiter zu entwickeln.

    Dr. Tobias Gauer
    Dr. René Werner
    Dr. Carolin Schubert
    Dipl.-Phys. Manuel Todorovic
    MSc. Volker Platz
    MSc. Thilo Sothmann (Doktorand Physik)
    Dipl.-Phys. Carsten Grohmann (Doktorand Physik)
    BSc. Jonathan Waschkewitz (Masterstudent Physik)
    Marcel Blaschcyk (Doktorand Medizin)
    Vladimir Schmidt (Doktorand Medizin)

    Drittmittel und Vernetzung inner-/außerhalb des UKE

    • AG Medizinische Informatik
    • Klinik für Diagnostische und Interventionelle Radiologie
    • Forschungsförderungsfonds Medizin des UKE
    • Siemens Medical Systems
    • Euromechanics GmbH

  • Radiobiologische Modellierung und Bestrahlungsplanung der Prostata

    In Zusammenarbeit mit dem Labor für Strahlenbiologie & Experimentelle Radioonkologie werden radiobiologische Modelle zur Prädiktion von Tumorkontroll- und Komplikationswahrscheinlichkeiten anhand klinischer Daten (n=300 EBRT, n=500 BRT) auf ihre Robustheit und Genauigkeit analysiert und optimiert. Ziel der Modellierung ist die Einführung individueller, hypofraktionierter Dosisfraktionierungsschemata für Prostatakrebspatienten.

    Dr. Elisabetta Gargioni
    PD. Dr. Annette Raabe
    BSc. Ilse König (Masterstudentin Physik)
    Drittmittel und Vernetzung inner-/außerhalb des UKE

    • Varian Medical Systems
    • Accuray

  • Magnetresonanzgeführte Strahlentherapie der Leber und Prostata

    In einem Gemeinschaftsprojekt mit dem Institut für Anatomie und Experimentelle Morphologie (Prof. Udo Schumacher) und der Klinik für Diagnostische und Interventionelle Radiologie entsteht eine Infrastruktur zur Durchführung von MR-basierte Kleintier-Bestrahlungsexperimente. Zum einen wird der Einsatz von Nanopartikeln als Kontrastmittel und Dosisverstärker untersucht. Zum anderen wird eine MR-basierte in-vivo Dosimetriemethode entwickelt. Hierbei sollen insbesondere funktionale MR-Sequenzen der Klinik für Neuroradiologie adaptiert und prä-klinisch zur Anwendung kommen. Ziel des Projekts ist Abschätzung des Potentials eines MR-basierten Bestrahlungsgeräts in der Strahlentherapie.

    Dr. Elisabetta Gargioni
    Dr. Tobias Gauer
    Dr. Dr. Thorsten Frenzel
    MSc. Tobias Dressel (Dokorand Physik)
    BSc. Frederic Madesta (Masterstudent Physik)

    Drittmittel und Vernetzung inner-/außerhalb des UKE

    • Institut für Anatomie und Experimentelle Morphologie
    • Klinik für Diagnostische und Interventionelle Radiologie
    • Physikalische Chemie, Universität Hamburg
    • II. Institut für Experimentelle Physik, Universität Hamburg
    • Physikalisch Technische Anstalt Braunschweig
    • Euromechanics GmbH

Detaillierte Informationen sowie Themen zur Durchführung von Praktika und Abschlussarbeiten erhalten Sie von Dr. Tobias Gauer (Leiter der Medizinphysik Forschung, t.gauer@uke.de).