Einbettung in interdisziplinäre Forschungsverbünde

Das Institut war und ist vielfältig in lokale und überregionale Forschungsverbünde involviert. Dazu gehören

Cardiovascular Research Center Hamburg (CVRC), UKE, Gründungsmitglied 2008,

DZHK (Deutsches Zentrum für Herz-Kreislauf-Forschung, gegründet 2011),

EU-geförderte Netzwerke

EUGeneHeart (2004-2009),

BigHeart (2009-2013),

Angioscaff (2008-2012),

Biodesign (2012-2015),

DFG Forschergruppe 604: Signalwege im gesunden und kranken Herzen (2005-2011)

durch die LeDucq-Foundation geförderten Transatlantic Networks of Excellence:

CapTAA (2005-2009) und Proteotoxicity (2011-2016, L. Carrier)

Verantwortlich für den Inhalt
Autoren: Bärbel Ulmer und Frank Neumann
Erstellung: 19.11.2015
Letzte Änderung: 19.11.2015