Institut für Medizinische Systembiologie

Direktor: Prof. Dr. Stefan Bonn

Das Institut für Medizinische Systembiologie wurde im August 2017 unter der Leitung von Prof. Dr. Stefan Bonn am Zentrum für Molekulare Neurobiologie Hamburg (ZMNH) gegründet.

“Wir ertrinken in Informationen, aber das stillt unseren Hunger nach Wissen nicht” - John Naisbitt

Das primäre Ziel der Forschung am Institut ist es menschliche Krankheiten besser zu verstehen. Der Fokus liegt dabei auf Erkrankungen des zentralen Nervensystems. Um dieses Ziel zu erreichen, müssen große Mengen heterogener biomedizinischer Daten überprüft und miteinander integriert werden. Wir entwickeln dafür unsere eigenen Systeme, die diese Aufgaben soweit wie möglich automatisieren. Auf Grundlage der integrierten Daten können wir mithilfe von statistischen Verfahren und maschinellem Lernen Informationen extrahieren, die für die untersuchten Krankheiten relevant sind. Die gewonnenen Informationen werden dann weiter ausgewertet, um unser Verständnis der Erkrankungen zu verbessern und darüber hinaus Risikofaktoren zu entdecken und möglicherweise Heilungsmöglichkeiten zu finden.

Kontakt ZMNH