Zahlen und Fakten der Klinik für Gynäkologie

In einer Umfrage des Hamburger Abendblatts unter norddeutschen Fachärzten wurde unsere Klinik als beste Brustkrebsklinik der Region bewertet. In unserem Brustzentrum behandeln wir Brustkrebserkrankungen sämtlichen Ausbreitungsstadiums.

In unserer Klinik erreichen wir zudem ein deutlich längeres Überleben und eine höhere Tumor-Entfernungsrate bei Patientinnen mit fortgeschrittenem Eierstockkrebs im Vergleich zum Durchschnitt aller deutschen Kliniken.

Wir sind zertifiziert nach den Kriterien der Deutschen Krebsgesellschaft e. V., der Deutschen Gesellschaft für Senologie und nach ISO 9001:2000.

Außerdem sind wir Mitglied des Universitären Cancer-Centers Hamburg, das von der Deutschen Krebshilfe als Spitzenzentrum gezielt gefördert wird.

Das Team der Klinik für Gynäkologie unter Frau Prof. Schmalfeldt setzt sich aus 30 Ärzten und insgesamt 24 Pflegekräften zusammen.

Die Oberärzte/-innen weisen jeweils besondere Spezialisierungen auf und praktizieren entweder im gynäkologischen Krebszentrum, dem Brustzentrum, der onkologischen Tagesklinik, der Urogynäkologischen Sprechstunde, der Endometriosesprechstunde oder der Hormonsprechstunde beispielsweise. Die Mehrheit der Oberärzte/-innen können zudem eine langjährige operative Expertise aufweisen und haben Leitlinien mitgestalten können.

Unsere Klinik führt zwei Stationen, die Station 4H und die Station C4A, die onkologische Tagesklinik, das Brustzentrum, eine Notfallambulanz, die Poliklinik mit zahlreichen Spezialsprechstunden, sowie den zentralen und den ambulanten OP.


Patientenzahlen Stand 2014
1.764Stationäre Patientinnen
686Fälle in der Tagesklinik
1.430Stationäre Operationen
686Ambulante Operationen
310Patientinnen mit Brustkrebs (Mammakarzinom)
127Patientinnen mit Eierstockkrebs
39Patientinnen mit Gebärmutterkrebs (Endometriumkarzinom)
46Patientinnen mit Krebs der äußeren Geschlechtsorgane (Vulvakarzinom)