Aufbaustudium Molekularbiologie (ASMB)

Das Aufbaustudium Molekularbiologie wurde am Universitätsklinikum Hamburg Eppendorf 1986 gegründet, um in einem multidisziplinären Ansatz die Befähigung zu wissenschaftlicher Arbeit zu fördern. Im Aufbaustudium wirken naturwissenschaftliche und medizinische Disziplinen zusammen. Der Kurs ist besonders für diejenigen von Interesse, die eine Karriere in der akademischen biomedizinischen Forschung oder forschenden Industrie anstreben.

Das Studium bringt sowohl Dozenten als auch Studenten aus verschiedenen Bereichen der biomedizinischen Forschung, die an der Universität Hamburg arbeiten, zusammen. Das Aufbaustudium ist interdisziplinär, forschungsbezogen und praxisorientiert. Der ASMB wird am Zentrum für Molekulare Neurobiologie Hamburg (ZMNH) in Zusammenarbeit mit der
Medizinischen Fakultät durchgeführt und ist Teil des Network of European Neuroscience Schools (NENS) .

Die Zulassung

Test 1

Voraussetzung für die Zulassung zum Aufbaustudium ist ein abgeschlossenes wissenschaftliches Diplom- oder Master-Studium (Biologie, Chemie, Pharmazie, Physik, Informationstechnologie, Biotechnologie, Bioingenieurwesen etc.) oder der erfolgreiche Abschluss des 1. Abschnitts der ärztlichen bzw. zahnärztlichen Prüfung.

Die Bewerberinnen und Bewerber müssen die Befähigung und ein ausgeprägtes Interesse zu vertiefter wissenschaftlicher Arbeit auf dem Gebiet der Molekularbiologie erkennen lassen. Zulassungsvoraussetzung ist weiterhin der Nachweis eines Arbeitsplatzes zur Durchführung der zweijährigen Projektstudie. (Bewerbungsformular 2017)

Bewerbungen bitte zwischen dem 1. Juni und 15. Juli einreichen!

Das Studium

Die Dauer des Aufbaustudiums beträgt vier Semester (2 Jahre) und umfasst Vorlesungen, Seminare und praktische Kurse zu speziellen Forschungsmethoden. Parallel zum Studium arbeiten die Studierenden an einem Forschungsvorhaben (Projektstudie), das Teil oder Inhalt einer Doktorarbeit sein oder getrennt nur im Rahmen des Aufbaustudiums absolviert werden kann. Eine detaillierte Beschreibung des Aufbaustudiums (ASMB) finden Sie im Study Book .

Englisch ist die Sprache der Lehrveranstaltungen und der Abschlussprüfung.

  • Zu Beginn des 1. Semesters stellen die Studierenden in einem kurzen Vortrag den Inhalt ihrer geplanten oder bereits begonnenen Forschungsarbeit (Projektstudie) vor.
  • Am Ende des 2. bzw. zu Beginn des 3. Semesters sollte ein Zwischenbericht über den Stand der Projektstudie gegeben werden.
  • Am Ende des 1., 2. und 3. Semesters müssen jeweils zwei Praktika nach Wahl absolviert werden, um einen Einblick in unterschiedliche molekularbiologische Techniken zu gewinnen.

Nach dem Ende des 4. Semesters findet ein Abschlusskolloquium statt, in dem die Studierenden den Inhalt und das Ergebnis ihrer Projektstudie vorstellen. Eine kurze schriftliche Zusammenfassung (max. 6 Seiten) im Stil einer Publikation ist einzureichen.

Die Lehre

Voraussetzungen für den erfolgreichen Abschluss des ASMB

Test 1

  • Immatrikulation für das Aufbaustudium Molekularbiologie.
  • Regelmäßige und erfolgreiche Teilnahme an Vorlesungen, Seminaren, Praktika.
  • Erfolgreiche Teilnahme am Abschlusskolloquium und Abgabe einer schriftlichen Zusammenfassung.

Nach erfolgreichem Abschluss des Aufbaustudiums Molekularbiologie erhalten die Studierenden ein Zertifikat.

Kontakt

  • Adresse Anfahrt
    Standort ZMNH

    Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf

    Zentrum für Molekulare Neurobiologie Hamburg (ZMNH)

    Falkenried 94

    20251 Hamburg

  • Adresse Anfahrt
    Lieferadresse / Shipping Address

    Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf

    Zentrum für Molekulare Neurobiologie Hamburg (ZMNH)

    Martinistr. 85

    20251 Hamburg

  • Telefon
    ZMNH Sekretariat Telefon / Phone

    +49 (0) 40 7410 - 56271

  • Kontakt
    E-Mail-Adresse / Email Address

    info@zmnh.uni-hamburg.de