Informationen für Patienten

  • Sprechstunden / Kontakt
  • Sprechstunden / Kontakt

    Privatsprechstunden

    • Patientenservices
      Privatsprechstunde von Prof. Gosau

      Mi. + Fr.: 08:00 - 15:30 Uhr

    • Patientenservices
      Privatsprechstunde

      Mo. + Do.: 08.00 - 15.30 Uhr

    Sprechstunden

    • Patientenservices
      Tumornachsorge

      Montag: 08.00 - 15.30 Uhr
      Donnerstag: 08.00 - 15.30 Uhr

    • Patientenservices
      Neurofibromatose

      Dienstag: 08.00 - 15.30 Uhr

    • Patientenservices
      LKG-Spalten und Gesichtsfehlbildungen

      Mittwoch: 13:00 - 15:30 Uhr
      Freitag: 08.00 - 15.30 Uhr

    • Patientenservices
      Kieferfehlstellungen und Schlafapnoe

      Mittwoch: 08:30 - 15:30 Uhr
      Freitag: 08.00 - 15.30 Uhr

    • Patientenservices
      Kiefergelenk (CMD)

      Mittwoch: 08:30 - 15:30 Uhr

    • Patientenservices
      Medikamenten-assoziierte Kieferprobleme / Osteonekrosen

      Montag: 08:00 - 15:30 Uhr

    • Patientenservices
      Implantatsprechstunde

      Donnerstag: 16:00 - 19:30 Uhr
      Freitag: 08:00 - 19:30 Uhr

    • Patientenservices
      Mundschleimhauterkrankungen

      Dienstag: 08.00 - 15.30 Uhr

    • Patientenservices
      Hauttumore und Hautveränderungen

      Mi. + Fr.: 08:00 - 15:30 Uhr

    • Patientenservices
      Periimplantitis

      Donnerstag: 08:00 - 15:30 Uhr

    • Patientenservices
      Allgemeine Sprechstunde

      Mo./Mi./Do./Fr.: 08:00 - 15:30 Uhr
      Dienstag: 08:00 - 19:30 Uhr

    • Information
      Ankündigung

      Neue Sprechzeiten der
      Allgemeinen Sprechstunde
      ab 06.01.2020

      Mo./Di./Mi.: 08:00 - 19:30 Uhr
      Do./Fr.: 08:00 - 15:30 Uhr

    Kontakt


    Terminvergabe Sprechstunden (außer Privatsprechstunde)

    GESETZLICH Versicherte setzten sich bitte für Terminabsprachen mit unserem Call-Center unter folgender Telefonnummer in Verbindung:

    +49 (0)40 7410 - 52260 (Call-Center)


    Terminvergabe Privatsprechstunden

    PRIVAT Versicherte setzten sich bitte für Terminabsprachen mit unserem Sekretariat unter folgender Telefonnummer in Verbindung:

    +49 (0)40 7410 - 53259

    Downloads


    Sprechstundenflyer

    Sprechstundenflyer der MKG-Chirurgie (PDF)

    Röntgenpass

    Röntgenpass (PDF)
    Herunterladen und ausdrucken. Bitte beachten Sie die Hinweise im Röntgenpass.




    Bitte bringen Sie folgende Unterlagen zu Ihrem Termin mit:

    • ärztliche oder zahnärztliche Überweisung an das Ambulanzzentrum des UKE
    • Krankenversichertenkarte
    • Arztbriefe, Röntgenbilder (Bild, CD) mit schriftlichen Befunden und Röntgenpass (soweit vorhanden)

  • Same Day Surgery (SDS)

    Bitte melden Sie Sich zur Aufnahme im sogenanten SDS-Bereich unserer Klinik. Diesen finden im hinteren Teil des Hauptgebäudes (O10). Wenn Sie das Hauptgebäude betreten folgen Sie bitte dem Mittelgang bis zu den blauen Fahrstühlen. Im 1. Stock finden SIe dort den SDS-Bereich. Hier werden Ihre Personlien geprüft und Ihnen Ihr Gepäck für den Transport auf Ihr Zimmer abgenommen. Umkleiden stehen zur Verfügung.
    Sollten SIe Ihre Bildgebung, also Röntgenbilder oder CT-Aufnahmen, auf CD oder auf Papier zur Operation mitbringen so händigen Sie bitte diese den Mitarbeiter im SDS Bereich aus. Achten Sie bitte auch darauf, dass spezielle Medikamente (z.B. Asthmaspray) oder Ihr CPAP Gerät sofern von den Kollegen der Anästhesie angefordert mit Ihnen in den Operationsbereich gebracht werden.
    Bitte seien Sie pünktlich und nüchtern (nichts Essen, nichts Trinken, nicht Rauchen) um einen reibungslosen Ablauf Ihrer Behandlung zu gewährleisten.

    Direktaufnahme

    Bitte melden Sie Sich zunächst bei der Patientenaufnahme. Wenn Sie das Hauptgebäude (O10) betreten finden Sie diese im Erdgeschoss im hintern rechten Bereich der Haupthalle. Nach der Aufnahme begeben Sie sich bitte auf die entsprechende kieferchirurgische Station, im Regelfall Station 3B im dritten Stock oder 5A im fünften Stock. Die Stationen sind über die blauen Fahrstühle (Gang B, von der Haupthalle abgehend) zu ereichen. Die Kontaktdaten der Stationen finden Sie unter dem Reiter "Aufenthalt".

    Bei stationärer Aufnahme bitte mitbringen:

    • Personalausweis
    • Krankenkassen-Versicherungskarte
    • Medikamente, die Sie regelmäßig einnehmen
    • Adresse von Ihrem Haus- und Zahnarzt
    • aktuelle Befunde (EKG, Röntgenbilder, kardiologische Untersuchungsbefunde, etc.)

    Bitte bringen Sie keine Wertsachen und keine größeren Geldmengen mit!

    Kinderklinik

    Patienten bis zum 18. Lebensjahr werden in der Regel in der Kinderklinik stationär aufgenommen und dort von unseren Ärzten und den Schwestern der Kinderklinik betreut. Für die pädiatrische Versorgung ist die Kinderklinik zuständig. Nähere Informationen zur Aufnahme in die Kinderklinik bekommen Sie auf der Webseite der Kinder- und Jugendmedizin.

    Hier geht es zur Kinderklinik.

  • Aufenthalt


    Station 3B

    Neues Klinikum (Gebäude O10), 3. OG.
    Pflegerische Leitung: Frau Martina Tiedemann

    Die Station ist über die blauen Fahrstühle zu ereichen (Gang B, von der Haupthalle abgehend).

    +49 (0)40 7410 - 22911

    Station 5A

    Neues Klinikum (Gebäude O10), 5. OG.
    Pflegerische Leitung: Frau Susann Intek

    Die Station ist über die blauen Fahrstühle zu ereichen (Gang B, von der Haupthalle abgehend).

    +49 (0)40 7410 - 22711

    Intensivstation

    Die Intensivstationen des UKE sind Teil der Klinik für Intensivmedizin (KIM). Alle Intensivstationen befinden sich im 1.Stock des Hauptgebäudes und sind mit 1A bis 1I bezeichnet. Die Klinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie hat keinen Einfluss darauf, auf welche Intensivstation Sie oder Ihr Angehöriger im Bedarfsfall verlegt wird. Sollten Sie nicht wissen auf welcher Intensivstation Ihr Angehöriger liegt, so wenden Sie sich bitte an die Stationsschwestern oder -pfleger auf unseren Normalstationen 3B oder 5A.

    Kinderklinik

    Informationen zum Aufenthalt und zu den Besuchszeiten in der Kinderklinik können Sie auf der Webseite der Kinder- und Jugendmedizin einsehen bzw. telefonisch erfragen.

    Hier geht es zur Kinderklinik.

    Besuchszeiten


    Grundsätzlich ist der Besuch Ihrer Angehörigen oder Bekannten jederzeit möglich.
    Dennoch möchten wir SIe bitten folgende Besuchszeiten einzuhalten:

    06:00 Uhr bis 22:00 Uhr

    Wie auf chirurgischen Stationen üblich sind der Stationsarzt oder die Stationsärzte neben der Tätigkeit auf Station auch in vielen anderen Bereich der Klinik, z.B. im OP, eingesetzt. Außerhalb der morgendlichen Visite, die meistens zwischen 8 Uhr und 11 Uhr stattfindet, ist ein persönliches Gespräch daher leider nicht immer zu gewährleisten.

    Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass zwischen 16 Uhr und 8 Uhr sich lediglich der kieferchirurgische Dienstarzt im Haus befindet, der Ihnen nur eingeschränkt Informationen zum Verlauf der Operation und des weiteren Behandlungsplanes geben kann.

  • Sofern möglich wird der Stationsarzt Sie über die bevorstehende Entlassung am Vortag informieren. Die Entlassungen finden im Regelfall morgens zwischen 8 Uhr und 10 statt. Wir bitten Sie soweit möglich selber Ihre Abreise zu organisieren. Sollte ein Krankentransport erforderlich sein so wird dieser über die Station organisiert.

    Zur Entlassung erhalten sie:

    • Entlassungsbrief mit einem Behandlungsbericht und unseren postoperativen Empfehlungen
    • Bescheinigung über den stationären Aufenthalt
    • ggf. Termin zur ambulanten Wiedervorstellung
    • ggf. Krankschreibung
    • ggf. Rezept
    Bitte prüfen Sie, ob der Entlassungsbrief an Ihren Überweiser und Ihren Hausarzt bzw. Hauszahnarzt adressiert ist und informieren Sie im Bedarfsfall den Stationsarzt.

  • Poster Drei Fragen
    Lupe zum Vergrößern des Bildes
    Poster "Stellen Sie 3 wichtige Fragen" (bitte anklicken)

    Entscheidungsfindung -
    3 wichtige Fragen!

    Behandlungswege gemeinsam entscheiden

    Die Diagnose oder der Verdacht einer Krebserkrankung ist eine schwierige Situation für Betroffene und Angehörige. Betroffene stehen vor wichtigen Entscheidungen, großen Herausforderungen und manchmal auch damit verbundenen Schwierigkeiten. Oft bestehen in einer solchen Situation emotionale Belastungen oder Unsicherheit. Wenn es darum geht, möglichst passende Behandlungsmöglichkeiten mit dem Behandlungsteam zu besprechen, bedeutet dies eine Vielzahl neuer Informationen zu bekommen und zu verarbeiten. Deshalb möchten wir Ihnen im Folgenden Hinweise geben, was bei der Entscheidungsfindung wichtig ist und wie Sie geeignete und valide Informationen im Internet finden können.

    Gemeinsame Entscheidungsfindung zwischen Ihnen
    und Ihrem Behandlungsteam

    Nicht immer gibt es aus medizinischer Sicht nur eine einzige „beste“ Behandlungsmöglichkeit. Ob eine bestimmte Behandlungsmöglichkeit für Sie passend ist, ist von vielen Faktoren abhängig. Natürlich von der Art der Krebserkrankung, aber auch Ihrem Alter, Ihrem allgemeinen Gesundheitszustand und Ihren persönlichen Lebensumständen. Denn eine Therapie muss sowohl medizinisch sinnvoll sein als auch zu Ihnen und Ihrer Situation passen. Bei der Suche nach einer für Sie passenden Behandlung hilft Ihnen und Ihrem Arzt/Ihrer Ärztin das Prinzip der „gemeinsamen Entscheidungsfindung“. Ihr Arzt/Ihre Ärztin bringt dabei das medizinische Wissen ein und informiert Sie über die verschiedenen Behandlungsmöglichkeiten. Sie wiederum informieren Ihren Arzt/Ihre Ärztin über Ihre persönlichen Lebensumstände, Ihre Wertvorstellungen, Wünsche und Befürchtungen. Das ist wichtig, um abzuschätzen, welche Behandlungsmöglichkeit für Sie persönlich am besten geeignet ist.

    Wo können Sie Informationen und Hilfen für die Entscheidung finden?

    Immer häufiger informieren sich Betroffene und Angehörige im Internet. Hier gibt es sehr viele Informationen, aber nicht alle davon sind hilfreich und/oder korrekt. Zum Beispiel ist es wichtig, dass Informationen wissenschaftlich gut begründet sind. Auf den nachfolgend genannten Internetseiten finden Sie solche allgemeinverständlichen medizinischen Informationen zum Thema Krebs.

    Wenn Sie mehr über Ihre Erkrankung, Untersuchungen und Behandlungsmöglichkeiten erfahren möchten, können Sie sich auf folgenden Webseiten informieren:

    • Information
      Krebsinformationsdienst

      Internetseite des KID – Krebsinformationsdienst des Deutschen Krebsforschungszentrums mit Zugriff auf Broschüren und Informationsblättern zu verschiedenen Themen, Möglichkeit zur individuellen Beratung per Telefon oder Email.

      www.krebsinformationsdienst.de

    • Information
      Krebshilfe

      Internetseite der Deutschen Krebshilfe mit Zugriff auf Informationsbroschüren („Blaue Ratgeber“) und Patientenleitlinien.

      www.krebshilfe.de

    • Information
      Gesundheitsinformation

      Patientenportal des Instituts für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWIG).

      www.gesundheitsinformation.de

    • Information
      Patienten-Information

      Qualitätsgeprüfte Gesundheitsinformationen zu unterschiedlichen Krankheiten, deren Qualität das Ärztliche Zentrum für Qualität in der Medizin (ÄZQ) gemeinsam mit Patientinnen und Patienten bewertet.

      www.patienten-information.de

    Wenn Sie sich auf das Arztgespräch vorbereiten möchten oder Hilfe bei der Entscheidungsfindung wünschen, können folgende Unterlagen nützlich sein:

    • Download
      Patienten und Ärzte als Partner

      Informationsbroschüre der Deutschen Krebshilfe zum Thema „Patienten und Ärzte als Partner“ mit hilfreichen Informationen zu Arzt-Patienten-Gesprächen.

      Broschüre "Patienten und Ärzte als Partner"

    • Download
      Informationsblatt Behandlungswahl

      Informationsblatt des Krebsinformationsdienstes zum Thema „Behandlungswahl: Was muss ich wissen?“ mit hilfreichen Informationen zu Arzt-Patienten-Gesprächen.

      Informationsblatt Behandlungswahl

    • Download
      Entscheidungshilfe zum Ausfüllen

      Entscheidungshilfe auf gesundheitsinformation.de zum selbst ausfüllen, die dabei unterstützt, sich über persönliche Bedürfnisse klar zu werden und die nächsten Schritte zu planen.

      Entscheidungshilfe zum Ausfüllen

    Wenn Sie sich über Ihre Rechte als Patient/in informieren möchten: