Das Universitäre Adipositas-Centrum Hamburg ist national und international vernetzt und bietet die stets aktuellste Therapiemöglichkeiten der Adipositas und adipositas-assoziierter metabolischer Erkrankungen. Die Sprechstunde wird von Internisten und Chirurgen gemeinsam geführt. Außerdem zählen Oecotrophologen, Diätassistentinnen und Psychosomatiker zum Kernteam der Sprechstunde. Darüber hinaus können sämtliche im Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf verfügbaren Fachdisziplinen hinzugezogen werden.

Im Bereich der operativen Therapie der Adipositas wurde das Universitäre Adipositas-Centrum als Kompetenzzentrum für Adipositas- und metabolische Chirurgie zertifiziert. Es werden sämtliche aktuelle operative Verfahren der Leitlinie in der Schlüssellochchirurgie (Laparoskopie, minimalinvasiv unabhängig vom Gewicht) durchgeführt, ebenso wie Revisions- und Umwandlungsoperationen. Im Rahmen von Studien werden auch weitere Therapieoptionen im konservativen, interventionell endoskopischen und operativen Bereich angeboten.

Hinsichtlich des Komplikationsmanagements profitiert das Universitäre Adipositas-Centrum von einer großen Erfahrung durch eine hohe OP-Frequenz und von der hohen Anzahl hochspezialisierter Fachbereiche. In den vergangenen Jahren wurden daher zahlreiche Komplikationen nach Adipositasoperationen von externen Einrichtungen in das UKE verlegt und behandelt.

Zertifikat - Exzellenzzentrum für Adipositaschirurgie