Klinische Forschung

Die Arbeitsgruppe Medizinische Biometrie begleitet klinische Studien methodisch [Kooperation ]. Dazu kann unter anderem gehören:

  • Unterstützung bei der Planung des Studienvorhabens (einschließlich Fallzahlberechnung und Antragstellung)
  • Unterstützung bei der Vorbereitung der Studie (einschließlich Randomisierung)
  • Durchführung von Zwischenanalysen
  • Prüfung der Plausibilität der Daten
  • Analyse der Daten
  • Erstellen eines Abschlussberichts
  • Unterstützung bei der Erstellung der Publikation
  • Bearbeitung von Reviews

Die Durchführung dieser Aufgaben erfolgt in enger Kooperation mit den Projektpartner*innen, mit denen gemeinsam auch die erforderlichen Gelder eingeworben werden und mit denen zusammen publiziert wird.

Bei Interesse an einer gemeinsamen Durchführung einer Studie wenden Sie sich bitte an
Frau Prof. Dr. Antonia Zapf