Das Comprehensive Wound Center (CWC) ist eine Kooperation des Instituts für Versorgungsforschung in der Dermatologie und bei Pflegeberufen (IVDP) am UKE, der Klinik und Poliklinik für Gefäßmedizin im UHZ, der Klinik und Poliklinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie, der Klinik für Dermatologie und weiteren wissenschaftlichen Partnern.

Hintergrund

Chronische Wunden stellen wegen der langen Krankheitsverläufe, der hohen Rezidivrate und der zugrundeliegenden Erkrankungen eine große therapeutische und fachübergreifende Herausforde-rung dar. Die moderne, qualitätsgesicherte Behandlung chronischer Wundheilungsstörungen ist eine wesentliche Säule der effizienten Versorgung. Das heterogene Ursachenspektrum chronischer Wunden erfordert ein interdisziplinäres Wundmanagement mit u.a. Chirurgen, Angiologen, Diabetologen und Dermatologen. Zu diesem Zweck wurde das Comprehensive Wound Center (CWC) am Universitätsklinikum Hamburg als universitäres Zentrum für chronische Wunden eingerichtet. Das CWC baut mithilfe von Überleitungsmanagement sektorenübergreifend eine enge Vernetzung mit ambulanten Praxen und Pflegeeinrichtungen, Selbsthilfegruppen und Fachverbänden auf. Dadurch wird die Behandlungskontinuität gewahrt. Die Hochschulambulanz für Wunden steht im Zuge der universitären Forschung allen Patienten mit chronischen Wunden im Großraum Hamburg – und zunehmend auch deutschlandweit – zur Verfügung.

Leistungen

In Hamburg kooperiert das CWC mit zahlreichen niedergelassenen Ärzten und ambulanten Einrichtungen. Deutschlandweit besteht eine enge Vernetzung mit anderen Wundzentren, sodass die Patienten mit innovativen und bewährten Therapien individuell behandelt werden können. Deutschlandweit ist dieses Konzept in seiner Umsetzung einzigartig. Sollte eine stationäre Therapie notwendig sein, findet diese in der Klinik und Poliklinik für Gefäßmedizin des Universitären Herzzentrum Hamburg statt

Unsere Leistungen im Verbund

  • Klinische apparative Diagnostik
  • Abklärung und Therapie seltener Ursachen
  • Gefäßdiagnostik (Arterien, Venen, Lymphgefäße)
  • Allergietestungen und Hautphysiologie
  • Wundreinigung mittels Ultraschallverfahren
  • Wunddeckungsverfahren
  • Moderne apparative Therapieverfahren (z.B. Elektrostimulation, Vakuumversiegelung)
  • Infusionstherapien
  • Einstellung auf Biologika und Systemtherapien
  • Wundimmunologie
  • Klinische Studien der Phasen II-IV
  • Klinische Prüfung von Medizinprodukten
  • Teilnahme an Wundregistern
  • Patientenschulungen
  • Telemedizin

Behandlungsspektrum Chronische Wunden

Untergruppe/StichwortDiagnosen
Vaskuläre Wunden/ DurchblutungsstörungenUlcus cruris venosum
Ulcus cruris mixtum
Ulcus cruris arteriosum
Livedovaskulopathie
Postthrombotisches Syndrom
Exulzerierte Capillaritis alba
Immunologische WunderkrankungenPyoderma gangraenosum
Leukozytoklastische Vaskulitis
Vaskulitiden (ANCA-assoziiert u.a.)
Wunden bei Kollagenosen (Lupus erythematodes, Sjögren Syndrom, Sklerodermie etc.)
Hidradenitis suppurativa
Necrobiosis lipoidica
Pannikulitis
Medikamentös bedingte WundenMarcumarnekrose
Ulcus bei Hydoxyurea-Therapie
Metabolische WundenKalziphylaxie
Ulcus hypertonicum Martorell
Diabetisches Fußsyndrom
Bullosis diabeticorum
Ucera bei Sichelzellanämie
Wunden bei kardialen Ödemen, nephrogenen Ödemen
Infektiöse WundenSchwimmbadgranulom (atypische Mykobakteroise)
Leishmaniase
Abszess
Hauttuberculose, Lupus vulgaris
Maligne WundenUlcus terebrans, kutane Lymphome, Palliativwunden
Physikalisch bedingte WundenDekubitus, Dekubitalgeschwür
Radioderm, Strahlenulcus
Postoperative WundenPostoperative Wundheilungsstörung, instabile Narben
Wunden bei ÖdemenLymphödem
Lipödem
Lipolymphödem
WeitereWunden bei Polyneuropathie
  • Information
    Sprechstunden

    Dienstag | 08.00 bis 12.30 Uhr
    Donnerstag | 13.00 bis 16.00 Uhr

  • Gebäudeplan
    Standort

    Gebäude W38
    5. Obergeschoss
    Raum 503

  • Adresse Anfahrt
    Ansprechpartner

    Direktor Prof. Dr. M. Augustin
    Direktor Prof. Dr. E. Sebastian Debus
    Priv.-Doz. Dr. K. Herberger
    Dr. H. Diener

  • Kontakt
    E-Mail

    cwc@uke.de