Außerhalb dieser Zeiten ist der mikrobiologische Notdienst über die UKE-Zentrale erreichbar

+49 (0) 40 7410 - 53082

Zentrale Probenannahme

Gebäude Ost 26, 1. OG, Raum 109-1

+49 (0) 40 7410 - 59538

weitere Informationen

Untersuchungsangebot

Untersuchungangebot nicht-diagnostischer Bereich

Leistungskataloge für mikrobiologische Diagnostik

Hinweise zur Probenentnahme

Allgemeine Hinweise

Die Aussagekraft mikrobiologischer Untersuchungen wird durch die Qualität des Untersuchungsguts wesentlich beeinflusst. Unsachgemäße Probengewinnung, falsche Lagerungsbedingungen oder Verzögerungen beim Transport können zu einem erheblichen Verlust an Sensitivität und Spezifität führen.

Wenn immer möglich, sollten Proben für die mikrobiologische Diagnostik vor Beginn einer antibiotischen Therapie entnommen werden. Der Transport ins Labor sollte so schnell wie möglich erfolgen. Gewinnung, Lagerung und Transport müssen in geeigneten, dicht verschlossenen Probengefäßen erfolgen. Die Beschriftung der Proben muss eine eindeutige Zuordnung zum Patienten bzw. Untersuchungsauftrag ermöglichen. Die Herkunft der Probe sollte möglichst genau spezifiziert werden. Der Entnahmezeitpunkt muss angegeben werden.

Der Einsender wird telefonisch informiert, wenn die eingeschickten Patientenproben für die angeforderten Untersuchungen nicht geeignet sind und wenn bei wichtigen Untersuchungen Grenzwerte überschritten sind.

Hinweise zur Gewinnung spezieller Proben

Weitere Informationen

Anforderungsscheine für externe Einsender

Anforderungsschein Mikrobiologie Bakteriologie
Lupe zum Vergrößern des Bildes
Anforderung Bakteriologie
Anforderungsschein Mikrobiologie für Hepatitis, HIV, PCR
Lupe zum Vergrößern des Bildes
Anforderung Hepatitis, HIV, PCR
Erklärung Anforderungsschein Anforderungsblöcke
Lupe zum Vergrößern des Bildes
Erklärung der Anforderungsblöcke
Anforderungsschein Mikrobiologie Serologie
Lupe zum Vergrößern des Bildes
Anforderung Serologie

Das Institut für Medizinische Mikrobiologie, Virologie und Hygiene bietet neben dem klassischen Überweisungsauftrag
der KBV (Muster 10) verschiedene Kombibelege zur Anforderung an, die auf die Bedürfnisse der einzelnen Fachgruppen zugeschnitten sind.

Externe Einsender können die Anforderungsscheine unter

+49 (0) 40 7410 - 53147 bestellen.