Das Wundteam der KIM

Das Wundteam ist Teil des Qualitätszirkel (QZ) Wundmanagement. Es besteht derzeit aus drei Mitarbeiter*innen der KIM mit der Fachweiterbildung zur Wundexpert*in bzw. Fachtherapeut*in Wunde in Zusammenarbeit mit einem chirurgischen Facharzt aus der KIM. Das Team trifft sich monatlich mit den Multiplikatoren der Stationen zum Austausch, für Schulungen und für Fallbesprechungen. Ziel der Wundexpert*innen ist es, den Kolleg*innen und den Multiplikator*innen der KIM bei den Wundbehandlungsoptionen beratend zur Seite zu stehen. Hierzu werden die Wundexpert*innen telefonisch oder per E-Mailangefordert. Wöchentlich geht ein*e Wundexpert*in zusätzlich über alle Stationen der KIM. Die Wundexpert*innen erfüllen folgende Aufgaben:

  • Unterstützung bei Beurteilung, Dokumentation und Behandlung von (chronischen) Wunden
  • Fallbesprechungen
  • (Material-) Schulungen der Mitarbeiter*innen
  • Koordination der Prozesse im Bereich Wundversorgung
  • Mitwirkung am UKE-weiten Qualitätsmanagement
Für Patient*innen mit chronischen oder schwer heilenden Wunden wird die multidisziplinäre Expertise zur Optimierung der Behandlung genutzt. Ziel der genannten Maßnahmen ist die Steigerung der Kontinuität und Effektivität der Wundversorgung. Durch stetige Teilnahme an Fort- und Weiterbildungen bleiben die Wundexpert*innen auf dem neuesten Stand der Wissenschaft und geben dies an die Kollegen*innen weiter.

Kontakt KIM Wundteam

Wundexperten*innen KIM

Dana Höcke-Asabre - Fachtherapeutin Wunde ICW, Fachkrankenschwester I&A, Praxisanleiterin

Imke Wiebusch - Wundexpertin ICW, Fachkrankenschwester I&A

Verantwortlich für den Inhalt
Autor: Patrick Stuhr
Erstellung: 01.12.2019
Letzte Änderung: 10.09.2020