Qualität im UKE

Bei der Definition von Qualität verfolgt das Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE) einen mehrdimensionalen Ansatz. Gute Qualität hängt maßgeblich von den medizinischen Ergebnissen ab. Regelmäßig werden dazu in Qualitätsberichten und auf Gesundheitsportalen Daten wie zum Beispiel Komplikationsraten transparent veröffentlicht.

Sicher ist sicher!

Von Meldesystemen über den Umgang mit multiresistenten Erregern hin zur Arzneimitteltherapiesicherheit – das UKE tut alles um eine höchstmögliche Sicherheit der Patienten zu ermöglichen.


Wir im UKE: Einer für alle. Alle für Hygiene.

In Deutschland erkranken pro Jahr rund 900.000 Menschen an einer Krankenhausinfektion. Ziel der Krankenhaushygiene ist es, Entstehung und Übertragung von Infektionen zu verhindern.


Die Patientensicherheit ist eine weitere Dimension von Qualität. Diese wird im Rahmen des klinischen Risikomanagements ständig verbessert. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Patientinnen und Patienten können Meldesysteme nutzen, mit denen Fehler erfasst und beseitigt werden können. Auch sorgt die Krankenhaushygiene mit regelmäßigen Begehungen und Schulungen der Mitarbeiter für eine hohe Patientensicherheit im UKE.

Schließlich sind die individuellen Erfahrungen unserer Patienten mit allen Aspekten des Aufenthalts und der Behandlung eine dritte Dimension von Qualität. Systematische Patientenbefragungen oder das Lob- und Beschwerdemanagement liefern hier wichtige Erkenntnisse.

„Ich war echt positiv überrascht,...

...trotz eines so großen Krankenhauses so hervorragend versorgt worden zu sein. Mein Dank gilt sowohl den Pflegekräften, Ärzten als auch dem Service-Personal!“ (Patientin Frau M. an das LBM)


Über 87 Prozent der Patienten würden das UKE weiterempfehlen

Auf die Frage, ob Patienten das UKE weiterempfehlen würden, sagen in der kontinuierlichen Patientenbefragung über 87 Prozent aller Patienten "auf jeden Fall" oder "sehr wahrscheinlich".


Um all diese Maßnahmen zu steuern, ist ein zuverlässiges Qualitätsmanagementsystem notwendig. Dieses wird durch eine regelmäßige Konzernzertifizierung nach DIN EN ISO 9001 und durch zahlreiche Fachzertifizierungen und Akkreditierungen der Kliniken und Institute sichergestellt.

Magazin "Qualität Leben"

Das neue Magazin „Qualität Leben“ des Verbands der Universitätsklinika Deutschland e.V. (VUD) rückt die besonderen Leistungen der Uniklinika in der medizinischen Leistungserbringung, in der Qualitätssicherung und im Qualitätsmanagement in den Fokus.