Laborant hält Objektträger in der Hand
Unsere Bioprobensammlung ermöglicht modernste Krebsforschung

UCCH-Bioprobensammlung

Die Bioprobensammlung des Hubertus Wald Tumorzentrums - Universitäres Cancer Center Hamburg (UCCH) ist dezentral organisiert und besteht aus insgesamt 19 Biomaterialbanken (umgangssprachlich Biobank) verschiedener Abteilungen und Gruppen am UKE. Die Bioprobensammlung enthält überwiegend Probenmaterial von Patienten mit Krebserkrankungen, umfasst Frisch- und Paraffingewebe, Blutzellen, Serum, Urin, aber auch prozessiertes Material wie Nukleinsäuren und Proteine. Die Proben- und Datenbestände werden durch die jeweiligen Biobanken selbst verwaltet.

Das UCCH dokumentiert und registriert diese verfügbaren Probenbestände, weiterführende Angaben über das Biomaterial sowie die Verfügbarkeit klinischer Daten zentral in einem UCCH-Biobank-Register.

Die Broschüre "University Cancer Center Hamburg Biospecimen Resource" gibt einen Überblick der UCCH-Biobanken, ihrer vorhandenen Bioproben sowie assoziierte Daten und Kontaktdetails der Biobank. Das UCCH-Biobankregister und die Broschüre stehen allen Wissenschaftlern des UCCH als Informationsquelle zur Verfügung. Die Aktualisierung der Register-Daten und der Broschüre erfolgt jährlich. Für weitere Details wenden Sie sich bitte an den administrativen Kernbereich des UCCH.

Ansprechpartnerin: