UCCH Biobank

Kryobox mit Probenröhrchen

Die Bioprobensammlung (umgangssprachlich Biobank) des Hubertus Wald Tumorzentrums - Universitäres Cancer Center Hamburg (UCCH) besteht überwiegend aus Probenmaterial von Patienten mit Krebserkrankungen und umfasst Frisch- und Paraffingewebe, Blutzellen, Serum, Urin, aber auch prozessiertes Material wie Nukleinsäuren und Proteine.

Für Probenanfragen nutzen Sie bitte folgenden Kontakt UCCH-Biobank .

Weitere Details über die Onkologische Biobank sind auf der englischsprachigen Seite verfügbar und über die UCCH-Biobank-Koordinatroin.

UCCH-Biobank-Koordinatorin:

Dr. Britta Fritzsche +49 (0) 40 7410 - 51844 , b.fritzsche@uke.de

Forschungsdatenmanagement am UCCH

Das Klinische Krebsregister (KKR) am UCCH stellt in seiner Rolle eines Forschungsregisters pseudonymisierte Daten für spezielle wissenschaftliche Fragestellungen und onkologische Versorgungsforschungsprojekte zur Verfügung. Die notwendigen Informationen und Unterlagen finden Sie hier: Forschungsdaten-KKR (UKE-Intranet).

UKE Biobanking

Details zu den am UKE verfügbaren allgemeinen und nicht-onkologischen Biobanken sowie zugehörigen Services des Dekanats (z.B. Probenlagerung) finden Sie unter folgenden Links:

Angebote des Dekanats

Angebote der UKE Forschungs-IT (UKE-Intranet)

Hamburg City Health Study

NAKO Gesundheitsstudie - Studienzentrum Hamburg , Datennutzungsmöglichkeiten für Forschungsprojekte (UKE-Intranet)

Weiterführende Informationen