Die Klinik und Poliklinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie befindet sich im neuen Klinikum des UKE mit den erwachsenen Patienten. Kinder werden in der UKE Kinderklinik aufgenommen.

Mit den kieferchirurgischen Normalstationen Station 3B (28 Betten) und Station 5A (14 Betten) sowie den interdisziplinär genutzte Betten, Intensivbetten und Betten in der Kinderklinik kann unsere Klinik ohne Weiteres auf 60 und mehr Betten zurückgreifen.

Die Klinik nutzt stationäre Operationskapazitäten im Zentral-OP (mehr als 5.000 Operationsstunden pro Jahr) und verfügt zusätzlich über 2 ambulante Eingriffsräume sowie über einen ambulanten Narkose - OP.

Weitere Einrichtungen:

Forschungslabor (Leitung: Frau Dr. Kluwe), Gebäude O48, 4.OG