Studentin am Mikroskop
Wir bieten eine Vielzahl an Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten

Wissenschaftliche Ausbildung am UCCH

Die Institute und Kliniken des Hubertus Wald Tumorzentrums - Universitäres Cancer Center Hamburg (UCCH) bieten eine Vielfalt an Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten für den wissenschaftlichen Nachwuchs, darunter für Studenten und Doktoranden der Medizin und der Naturwissenschaften, für Postdoktoranden und junge Ärzte sowie für die lebenswissenschaftlich-technischen Berufe.

Wissenschaftler schaut in ein Mikroskop, Arzt steht am Bett eines Patienten
Translationale Krebsforschung für UCCH-Nachwuchswissenschaftler

Hamburg School of Oncology

Die Fortbildungsangebote der "Hamburg School of Oncology" richten sich an Studenten und Doktoranden der Naturwissenschaften sowie der Medizin, junge PostDocs und junge Ärzte, die ein krebsbezogenes Forschungsthema bearbeiten oder dies planen und ein starkes Interesse an translationaler Krebsforschung mitbringen. Die von der "Hamburg School of Oncology" angebotenen Module haben zum Ziel, den teilnehmenden Nachwuchswissenschaftlern ein besseres Verständnis translationaler Forschung zu vermitteln und ihnen Impulse zu geben, ihre gegenwärtige oder zukünftige Forschungsarbeit auf größtmöglichen Anwendungsbezug in der Krebsmedizin auszurichten.

Die Fortbildungsangebote stellen darüber hinaus eine gute Möglichkeit dar, den eigenen Horizont zu erweitern und sich mit Wissenschaftlern und Ärzten auf dem Gebiet der translationalen Krebsmedizin zu vernetzen. Die angebotenen Module können begleitend zum eigenen Forschungsprojekt besucht werden. Da die Teilnehmerkapazität in den einzelnen Modulen in der Regel begrenzt ist, ist eine Anmeldung erforderlich.

Alle Informationen zum Anmeldevorgang können unserer englischsprachigen Website entnommen werden. Klicken Sie dazu bitte auf unten stehenden Link.

Ansprechpartnerin:

Dr. Natascha Kömm ( +49 (0) 40 7410 - 57932 , n.koemm@uke.de )