In dem Laboratorium für spezielle Immundiagnostik werden Untersuchungen für die Abklärung von angeborenen und erworbenen Immundefekten sowie von allergischen Immunreaktionen und Autoimmunerkrankungen durchgeführt. Darüberhinaus dienen die angebotenen Untersuchungen der Überprüfung immunologischer Parameter (Immunmonitoring) bei chronischen Erkrankungen, Tumorerkrankungen und Transplantationen. Die häufigsten Leistungen für die Krankenversorgung umfassen folgende Untersuchungen:

  • humoraler Immunstatus: Komplementfaktoren, Immunglobuline, Kryoglobuline, Immunkomplexe u.a. (Nephelometrie, ELISA, radiale Immundiffusion, Agglutination, Immunelektrophorese, Immunfixation)
  • zellulärer Immunstatus: Lymphozytenphänotypisierung (FACS)
  • Auto-Antikörperdifferenzierung (Immunhistologie, ELISA, Immunoblot)
  • Allergiediagnostik (ELIA)

Diese Palette an Untersuchungen wird ständig dem wachsenden Erkenntnisstand durch die Etablierung und Adaptation neuer diagnostischer Verfahren angepasst. In unserem Anforderungsschein finden Sie unsere tagesaktuelle Analysenliste. Unser Labor ist DAkkS zertifiziert.

Formulare

Kontakte

Immunologisches Diagnostiklabor

Gebäude O38, 1. OG, Raum125

Leitende MTA: K. Schreiber

Stellvertretende MTA: M. Nissen

Telefon: +49 (0) 40 740 - 53614

Fax: +49 (0) 40 7410 - 59117

Ärztlicher Dienst

Laborleitung : Prof. Dr. med. F. Haag

Assistenzärztin: Dr. med. S. Teege

Telefon: +49 (0) 40 7410 - 58194, +49 (0) 40 152 22829860

Email: haag@uke.de, s.teege@uke.de