Sozialdienst

Willkommen bei uns
Lupe zum Vergrößern des Bildes
Sozialdienst - Standort O36, Martinistraße 52

Eine Erkrankung kann für den persönlichen und beruflichen Alltag einschneidende Veränderungen bedeuten. Es gibt viele Informationen zu verarbeiten und Entscheidungen zu treffen. Die Zuständigkeit von Einrichtungen und Behörden, aber auch die Möglichkeiten und Grenzen der Sozialgesetzgebung erscheinen Ihnen eventuell schwer durchschaubar. Mit vielen Fragen, die eine schwere oder chronische Erkrankung mit sich bringen können, sehen Sie sich möglicherweise allein gelassen. Dabei ist es für Sie besonders wichtig, Lebensziele oder Versorgungsprobleme an veränderten gesundheitlichen Bedingungen neu auszurichten und gegebenenfalls fortlaufend anzupassen.
Wir beraten und unterstützen Sie gerne während Ihrer Behandlung im UKE bei der Organisation Ihrer Nachsorge (Rehabilitation und Pflege) sowie bei allen sozialrechtlichen, psychosozialen und existenziellen Angelegenheiten die im Zusammenhang mit Ihrer Erkrankung stehen.

Selbstverständlich beziehen wir auf Ihren Wunsch auch Ihre Angehörigen oder andere Vertrauenspersonen mit ein.

Der Sozialdienst berät, informiert, vermittelt, unterstützt und organisiert die Leistungen, die als Entlassungsvoraussetzung, zur Verhinderung Ihrer Wiederaufnahmen im Krankenhaus und zur Sicherung Ihres Behandlungserfolges im Sinne des vom Gesetzgeber geforderten Versorgungsmanagements notwendig sind.

Komm. Leitung des Sozialdienstes

Katja Stuschka
Katja Stuschka
  • Pflegerische Zentrumsleiterin
  • Abteilungsleiterin Casemanagement
Standort

O24 , 2. Etage, Raumnummer 237