Über die in den Projekten genannten Kooperationen mit insgesamt 47 Partnern und über 600 bundesweiten Zentren hinaus bestehen folgende projektübergreifende nationale Kooperationen:

Kooperationspartner des CVderm (Auswahl)

UrbMod – Interdisziplinärer Forschungs-verbund mehrerer Hamburger Universitäten
Sprecher: Prof. Schlünzen, Prof. Oßenbrügge
Entwicklung eines multi-sektoralen Wirkungsmodells für die Stadtentwicklung am Beispiel Hamburgs
Dermatologikum Hamburg
Prof. Dr. Reich
klinische Forschung, Versorgungsforschung bei Psoriasis und Allergien, PsoBest
Institut für Sozialmedizin, Universität Heidelberg
Prof. Dr. Diepgen und Dr. Apfelbacher
Studien zur Versorgungsforschung bei Handekzemen und Psoriasis
Universitätsklinikum Dresden
Prof. Dr. Schmitt
Versorgungsforschung bei Psoriasis, Neurodermitis und Allergien, PsoBest
Neurofibromatoseambulanz (UKE)
Prof. Dr. Mautner
versorgungswissenschaftliche Studien zur Neurofibromatose
Universitätsklinikum Münster
Prof. Dr. Ständer
Versorgungsforschung bei Pruritus
Institut für Sozialforschung, Universität Bremen
Prof. Dr. Glaeske
versorgungswissenschaftliche Studien, nationaler Atlas für Versorgung und Gesundheit
Lehrstuhl für Management im Gesundheitswesen, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
Prof. Dr. Tscheulin
Studien zu Image und Leistungsfähigkeit, pharmako-ökonomische Analysen
Leibniz-Institut für Länderkunde
Prof. Dr. Lentz
nationaler Atlas für Versorgung und Gesundheit
Wundzentrum Hamburg
u. a. Dr. Tigges, Dr. Schäfer …, Dr. Münter, Hr. Sellmer
Studien zur Versorgung chronischer Wunden, klinische Studien
Institut für Finanzwissenschaften, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
Prof. Dr. Raffelhüschen
Prognoseforschung zum Versorgungsbedarf, Finanzierung und Demographie
Lymphnetz Hamburg
u. a. Dr. Gottlieb, Dr. Altheide
Studien zur Versorgung chronischer Wunden, klinische Studien
NHS Trust, Grafschaft Kent/UK
u. a. Paul Jhass, Director
Entwicklung neuer Versorgungskonzepte bei chronischen Wunden in England
 

Kooperationspartner des CVcare (Auswahl)

Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW), Abteilung Grundlagen der Prävention und Rehabilitation (GPR)
Dr. Thomas Remé
Goethe-Universität in Frankfurt am Main, Institut für Arbeitsmedizin, Sozialmedizin und Umweltmedizin
Prof. Dr. David Groneberg
Berufsgenossenschaftliche Kliniken Bergmannsheil-Klinikum, Ruhr-Universität Bochum, Betriebsärztlicher Dienst
Dr. Stefan Schlösser
Klinik Wartenberg, Abteilung für Allgemeine Geriatrische Rehabilitation, Innere Medizin und Akutgeriatrie
Dr. Wolfgang Schneider
Berufsgenossenschaftliches Unfallkranken-haus Hamburg (BUK-H), Abteilung für Hand-chirurgie, Plastische und Mikrochirurgie
Dr. Klaus Rudolf, Dr. Caroline Dereskewitz
Health, Innovative Care and Regional Economy (HICARE) – Aktionsbündnis gegen multiresistente Keime
Prof. Dr. Axel Kramer, Florian Wilke
Universität Kiel, Medizinische Fakultät
Prof. Dr. Roland Diel
Hochschule Bonn-Sieg, Fachbereich Sozialversicherung
Prof. Dr. Christian Rexrodt
Universität Hamburg, Arbeits- und Organisationspsychologie Prof. Dr. Eva Bamberg , Grit TannerHochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg
Prof. Dr. Zita Schillmöller
Universität Bremen, Fachbereich Public Health
Prof. Dr. Dietrich Milles
Vivantes-Netzwerk für Gesundheit Berlin
Dr. Genia Diner
Technische Universität Dresden, Institut und Poliklinik für Arbeits- und Sozialmedizin
Prof. Dr. Andreas Seidler, Dr. Ulrike Euler
Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE), Zentrum für Arbeitsmedizin und Maritime Medizin
Prof. Dr. Volker Harth, Dr. Claudia Terschüren
Reha-Zentrum City Hamburg, Hamburg
Dr. Jean-Jaques Glaesener
Universitätsklinik Porto, Abteilung Arbeitsmedizin
Prof. Dr. Josè Torres Costa
Medizinische Hochschule Hannover, Klinik für Pneumologie
Dr. Felix C. Ringshausen
Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE), Institut und Poliklinik für Medizinische Psychologie
Prof. Dr. Dr. Martin Härter, Dr. Mike Mösko
Labor Dr. Fenner
Dr. Thomas Fenner
Vivantes-Klinikum Neukölln, Klinik für Innere Medizin-Pneumologie und Infektiologie
Prof. Dr. Wulf Pankow
Institut für Prävention und Arbeitsmedizin (IPA), Bochum
Prof. Dr. Rolf Merget
 

Kooperierende Unternehmen (Auswahl)

3M, NeussJanssen-Cilag, Neuss
Abbvie, WiesbadenJohnson&Johnson, Norderstedt
ALK-Abello, WedelLeo, Neu-Isenburg
Almirall-Hermal, ReinbekLilly, Bad Homburg
Amgen GmbH, MünchenMedac, Wedel
AOK Baden-Württemberg, StuttgartMedi, Bayreuth
AOK-Bundesverband, BerlinMedovent, Mainz
Astellas, MünchenMölnlycke, Erkrath
Barmenia, WuppertalMSD, München
Barmer GEK, WuppertalNovartis, Basel, Schweiz
Basilea, Basel, SchweizNHS Trust, Kent/UK
Bayer Healthcare, KölnPfizer, Berlin
Beiersdorf, HamburgPharmafacts, Berlin
Biogen, IsmaningPohl-Boskamp, Hohenlockstedt
Birken, Niefern-ÖschelbronnSandoz, München
Boehringer, IngelheimSanofi-Aventis, Berlin
BSN, HamburgSCIderm, Hamburg
Celgene, MünchenSpirig, Königsbrunn
Centocor, Horsham, USASchülke&Mayr, Norderstedt
Coloplast, HamburgSöring, Quickborn
DAK, HamburgStallergenes, Kamp-Lintfort
Diabet concept, WolfenStiefel, Offenbach
Eli-Lilly, Bad HomburgSystagenix Wound Management, Hamburg
Flen Pharma, DüsseldorfTissue therapies, London
Gerromed, HamburgUrgo, Sulzbach
GlaxoSmithKline, MünchenXenoport, Santa Clara, CA
Heigel.com, Hanstedt