Die Klinik für Anästhesiologie

Behandlung in der Klinik für Anästhesiologie

Die Klinik und Poliklinik für Anästhesiologie des UKE ist eine der größten anästhesiologischen Kliniken in Deutschland.

Die Mitarbeiter:innen der Klinik für Anästhesiologie haben jährlich über 70.000 Kontakte mit Patient:innen, die sich am UKE einer Operation oder einer diagnostischen oder interventionellen Untersuchung in Narkose bzw. in Sedierung unterziehen müssen.

Wir betreuen unsere Patient:innen nach modernsten medizinischen Standards und mit innovativen Behandlungsansätzen vor, während und nach Operationen oder anderen medizinischen Maßnahmen, bei denen eine Narkose oder Sedierung nötig ist.

Unsere Kernaufgabe ist die Überwachung und Aufrechterhaltung von lebenswichtigen Vitalfunktionen sowie die Schmerzfreiheit während und nach den operativen Eingriffen. Dabei hat die Sicherheit und der Komfort unserer Patient:innen höchste Priorität.

Unsere Behandlung beginnt bereits vor der Operation in unserer Prämedikationsambulanz, wo ein individuelles Gespräch und alle notwendigen Voruntersuchungen stattfinden. Gemeinsam mit den Patient:innen besprechen und entscheiden wir, welches das sicherste und sinnvollste Narkoseverfahren für ihn darstellt. Wir bieten alle modernen Formen der Allgemein- und Regionalanästhesie an und sind besonders auf die hochkomplexen Eingriffe einer Universitätsmedizin spezialisiert. Unsere Teams aus Ärzt:innen und Pflegekräften ermöglichen eine individuelle Versorgung von Patient:innen aller medizinischen Fachabteilungen und Altersgruppen und begleiten unsere Patient:innen durch den Eingriff. Nach dem Ende der Narkose überwachen wir die Vitalfunktionen der Patient:innen in den Aufwachräumen bis eine Rückverlegung auf die Normalstation möglich ist. Abhängig von Vorerkrankungen und der Art des Eingriffs verlegen wir unsere Patient:innen bei Bedarf auch zur weiteren intensivmedizinischen Behandlung.

Zum Behandlungangebot der Anästhesie