Unsere Forschung zielt auf ein besseres Verständnis der molekularen Mechanismen chronischer Erkrankungen. Dabei fokussieren wir in verschiedenen Arbeitsgruppen auf Herz-Kreislauferkrankungen, hypoxische Lungenerkrankungen, degenerativ-entzündliche Alterserkrankungen und Tumorerkrankungen sowie Diabetes mellitus. Zur Bearbeitung dieser Forschungsaspekte kommt bei uns ein breites Spektrum klassischer pharmakologischer, analytischer sowie molekularbiologischer Methoden zum Einsatz.

  • Weitere Informationen über unsere Arbeitsgruppen und Forschungsschwerpunkte finden Sie hier...