Sprechstunden

Bitte wählen Sie das für Sie Zutreffende aus:

  • Adresse Anfahrt
    Lage/Anfahrt

    Martinistr. 52, 20251 Hamburg

    Neues Klinikum O10, 5. OG (grüner Fahrstuhl, Richtung Kreißsaal)

  • Telefon
    Terminvergabe

    Mo - Do von 08.00 bis 15.30 Uhr

    Fr von 08.00 - 15.00 Uhr

    +49 (0) 40 7410 - 20301

Äußere Wendung

Erwarten Sie mehr als ein Baby?

Befindet sich Ihr Nachwuchs in einer ungewöhnlichen Position im Mutterleib – etwa in Beckenendlage?

Hatten Sie bereits eine kompliziert verlaufene Schwangerschaft oder Geburt?

Wünschen Sie sich eine vaginale Geburt, obwohl hierfür Risiken bestehen?

In der Geburtsplanungssprechstunde können Sie mit einem erfahrenen Oberarzt bzw. einer Oberärztin ihre Wünsche und Optionen für die Geburt eingehend besprechen und sich von uns beraten lassen.

Angelehnt an unsere Forschungsschwerpunkte verfügen wir über umfangreiche Erfahrung in der Betreuung von Zwillingsgeburten und im Management von Beckenendlagen. Hier führen wir die mit Abstand meisten vaginalen Zwillings- und Beckenendlagengeburten in Hamburg und Umgebung durch.

Der überwiegende Teil der nicht mehr sehr unreifen Zwillinge kann prinzipiell über die Scheide (vaginal) geboren werden. Gern erklären wir Ihnen, ob die Voraussetzungen hierfür erfüllt sind und was es bei der Geburtsleitung zu beachten gilt. Alternativ planen wir mit Ihnen, falls notwendig oder bevorzugt, die Entbindung per Kaiserschnitt.

Liegt Ihr Baby in der 36. SSW noch immer nicht mit dem Kopf nach unten (in Schädellage), bestehen mehrere Lösungsalternativen. Wir bieten in unserer Klinik die Möglichkeit der äußeren Wendung ELTERN-Video "Äußere Wendung am UKE" an. Hierbei führt man durch äußere Handgriffe mit sanftem Druck das Baby in eine saltoartige Drehung innerhalb der Gebärmutter.

Die äußere Wendung ist eine jahrhundertealte Technik. Sie ist mit nur geringen Risiken verbunden und wird bei uns quasi täglich und mit hoher Erfolgsquote (55-60%) durchgeführt. Immer mehr Frauen entscheiden sich zur Vermeidung eines Kaiserschnitts für einen Wendungsversuch.

Unter speziellen Voraussetzungen kann ein Baby auch aus der Beckenendlage vaginal geboren werden, z.B., wenn sich ein Kind nicht wenden lässt. Eine gründliche Voruntersuchung durch einen in der Beckenendlagengeburtshilfe erfahrenen Oberarzt bzw. eine Oberärztin kann Chancen und Risiken hierfür gut einschätzen. Wir informieren Sie über Ihre diesbezüglichen Aussichten oder über die Alternative eines Kaiserschnitts.

Gerhard Ortmeyer
Gerhard Ortmeyer
  • Facharzt für Frauenheilkunde und Geburtshilfe
Bettina Hollwitz
Dr. med.
Bettina Hollwitz
  • Fachärztin für Frauenheilkunde und Geburtshilfe
Manuela Tavares de Sousa
Dr. med.
Manuela Tavares de Sousa
  • Fachärztin für Frauenheilkunde und Geburtshilfe, Schwerpunkt Spezielle Geburtshilfe und Perinatalmedizin

Haben Sie bereits eine oder mehrere Frühgeburten oder späte Fehlgeburten erlitten?

Wurde bei Ihnen ein erhöhtes Risiko für eine Frühgeburt diagnostiziert?

In unserer Sprechstunde zur Frühgeburtsprävention gehen wir umfassend auf ihre individuellen Risiken und Ängste ein. Wir erklären Ihnen genau, wie wir die Situation einschätzen und welche therapeutischen Möglichkeiten wir empfehlen können.

Diese können medikamentös, aber auch operatv sein: Bei entsprechender Indikation führen wir verschiedene Operationen zum Verschluss des Gebärmutterhalses regelmäßig und sehr erfolgreich durch.

Eine chronische Infektionskrankheit wie eine HIV-Infektion oder eine Virushepatitis ist heutzutage kein Grund, seinen Kinderwunsch nicht zu realisieren.

Film POSITIV SCHWANGER

Dennoch empfiehlt sich dringend die Mitbetreuung der Schwangerschaft in einem spezialisierten, interdisziplinär breit aufgestellten Zentrum, wie Sie in unserer Infektionssprechstunde gewährleistet ist. Optimale interdisziplinäre Abstimmung kann Ihr Kind vor Ansteckung schützen!

In enger Kooperation mit den Kollegen der Infektiologie, der Hepatologie und der pädiatrischen Infektiologie helfen wir Ihnen bei der Erfüllung Ihres Wunsches, von der Planung der Schwangerschaft bis zur Nachbeobachtung des Kindes.

Wir sind seit mehr als 15 Jahren mit anderen infektiologischen Spezialsprechstunden überregional vernetzt, um stets auf dem neuesten Stand zu bleiben.

Auch Hilfsangebote jeglicher Art für Betroffene vermitteln wir.

Bettina Hollwitz
Dr. med.
Bettina Hollwitz
  • Fachärztin für Frauenheilkunde und Geburtshilfe