Aufnahme zur stationären Behandlung in unserer Klinik

Aufnahme
Aufnahme im UKE

Vor der Operation:

Zur genauen, fehlerfreien Planung und Vorbereitung der Operation sowie des stationären Aufenthaltes erhalten Sie einen sogenannten "prästationären Termin", der für wenige Tage - oder direkt am Tag - vor der Operation festgelegt wird. Dazu informiert Sie unsere Terminvergabe rechtzeitig telefonisch. Etwaige Wünsche versuchen wir - soweit möglich - zu berücksichtigen.

Am prästationären Tag selbst bitten wir Sie zunächst um pünktliches Erscheinen sowie um Anmeldung in der zentralen Patientenaufnahme, rechts von der großen Haupthalle des Neuen Klinikums (Gang C, 1. Tresen). Danach bitten wir um Vorstellung in der Aufnahme der HNO, Gang D, Raum 19. Nun folgen unterschiedliche Untersuchungen und Gespräche durch die pflegerischen und ärztlichen Mitarbeiter.

Hierzu zählen:

  • die pflegerische Untersuchung, Funktionstests, Fotos, Blutentnahme
  • die erneute HNO-ärztliche Untersuchung, ein ausführliches Aufklärungsgespräch über die geplante Operation, ggfs. eine Ultraschalluntersuchung
  • ein Gespräch mit dem Narkosearzt
  • falls notwendig, ergänzende Bildgebungen
  • ggfs. die oberärztliche Vorstellung gegen Nachmittag des selben Tages.

Bitte haben Sie Verständnis, dass diese Maßnahmen aus organisatorischen Gründen bis zu mehrere Stunden Zeit in Anspruch nehmen können.

Wir bitten für diesen Termin zudem folgendes zu beachten:

  • Sie müssen nicht nüchtern erscheinen (Frühstücken und mitgebrachte Speisen und Getränke, ggfs. Lektüre sind ausdrücklich erwünscht)
  • Bitte bringen Sie vorhandene ärztliche Unterlagen, wie z. B. CT-, MRT- oder Röntgen-Bilder sowie Befunde, Arztbriefe zu den wichtigen Vorerkrankungen und die Ihnen bei der Festlegung der operativen Maßnahmen ausgehändigte aktuelle Medikamentenliste (wurde Ihnen bei Erstvorstellung ausgehändigt) ausgefüllt mit
  • Im Falle eine bekannten Herzerkrankung ist ggfs. ein präoperativer "Check-up" erforderlich
  • Falls Sie blutverdünnende Medikamente einnehmen (z. B. Aspirin/ASS, Marcumar, Plavix, Clopidogrel etc.) bitten wir Sie, in dringender Rücksprache mit Ihrem Internisten / Kardiologen, die Einnahme für die Zeit des Eingriffes, ggf. bereits mehrere Tage vorher, zu beenden. Bitte nicht eigenhändig absetzen, da häufig ein Ersatzmedikament gegeben werden muss!

OP-Bild
Vorbereitung im OP

Am Tag der Operation / SDS

Die HNO-Klinik des UKE praktiziert das sogenannte "same day surgery / SDS". Das bedeutet, dass die überwiegende Anzahl der Patienten erst am Tag der Operation zu einer genau festgelegten Uhrzeit bei uns erscheint. Damit minimieren wir nicht nur in erster Linie den Aufenthalt für Sie in unserer Klinik, sondern schaffen gleichzeitig fließende und sichere Abläufe.

Was ist dabei wichtig für Sie:

Am Tag der Operation bitten wir Sie um pünktliches Erscheinen im Aufnahmebereich "SDS". Diesen finden Sie im ersten Stock des Hauptgebäudes O10 (Neues Klinikum). Bitte benutzen Sie hierzu den Gang B abgehend von der Haupthalle bis zum Quergang B2. Dort führt Sie der grüne Aufzug in den ersten Stock. Gehen Sie gerade aus durch die Glastür. Der Aufnahmebereich SDS befindet sich auf der linken Seite. Hier nimmt Sie das Pflegepersonal in Empfang, Sie erhalten die Möglichkeit, sich für die Operation umzuziehen, einen mobilen Schrank mit Schließfach für Wertgegenstände, sowie etwas Zeit, um Ruhe zu finden. Bitte kommen Sie nüchtern und rauchen Sie nicht! (Informationen über einzunehmende Medikamente oder abzusetzende Medikamente erhalten Sie vom Narkosearzt am prästationären Tag)

auf Station
stationärer Aufenthalt

Nach der Operation

Nach der Operation werden Sie mit Ihren persönlichen Gegenständen auf eine unserer Stationen (3A, 5A) gebracht. Dort angekommen begrüßt und versorgt Sie unser Team.

Nach der stationären Entlassung

Nach der Entlassung erfolgt für gewöhnlich die weitere Versorgung durch die/den niedergelassene(n) HNO-Kollegin(-en). Sollte jedoch eine weitere Betreuung durch uns notwendig sein, bitten wir Sie sich unmittelbar vor dem mit dem Stationsarzt festgelegten Termin in unserer Ambulanz anzumelden.

Sollten Sie ein Cochlea Implantat bekommen haben, findet die weitere Betreuung des Implantates und der Einstellungen des Sprachprozessors in unserer Cochlea-Implantat-Tagesklinik statt.

  • Telefon
    Telefon

    Callcenter (Terminvergabe)

    +49 (0) 40 7410 - 22500

  • Adresse Anfahrt
    Adresse

    Klinik- und Poliklinik für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde, Kopf-Halschirurgie und -Onkologie
    Martinistraße 52
    20246 Hamburg

    Bitte beachten Sie für die Eingabe in ein Navigationsgerät die Postleitzahl 20251 für das UKE!

  • Adresse Anfahrt
    Standort auf dem Gelände

    Neues Klinikum (O)st 10 - Haupteingang

    Es stehen ausreichend Parkplätze in der Tiefgarage zur Verfügung

  • Telefon
    Belegungsmanagement der HNO-Klinik

    +49 (0) 40 7410 34880