Strategischer Einkauf

Der Strategische Einkauf steuert sämtliche Beschaffungsvorgänge des UKE und ist der Kaufmännischen Direktion direkt unterstellt. Er agiert vorstandnah.

Wir sind der erste Ansprechpartner für externe Partner / Lieferanten in allen Fragen des Beschaffungswesens im Konzern.

Wir beraten Kliniken, Institute und Abteilungen bezüglich jedweder Art von Beschaffungsvorhaben und entwickeln die möglichen Finanzierungsformen.

Im Rahmen des Beschaffungsmanagements werden von uns Marktanalysen durchgeführt, um passende Lieferanten zu ermitteln. Der Wissenstransfer bezüglich neuester Technologien und die Identifikation neuer Geschäftsmodelle im Gesundheitsmarkt ermöglichen uns, Beschaffungs-strategien zu entwickeln sowie die für die Umsetzung notwendigen Methoden und Prozesse abzuleiten. Im Fokus unserer Entscheidungen steht der Beitrag zur gleichbleibend hochwertigen Versorgung unserer Patienten.

Fachkundige Gremien entscheiden über Investitionsvorhaben und die Einführung medizinischen Verbrauchsmaterials; der Strategische Einkauf ist wesentlicher Bestandteil dieser Ausschüsse und ihm obliegt die Aufarbeitung der Entscheidungsgrundlage.

Hierbei treffen wir unsere Entscheidungen unter Berücksichtigung medizinischer Ansprüche, ökonomischer sowie ökologischer Gesichtspunkte und der einschlägigen gesetzlichen Vorgaben.

Um die Qualität unserer Arbeit zu sichern und zu optimieren, arbeiten wir stetig an dem Ausbau unseres QM-Systems - dessen Weiterentwicklung und stetige Anpassung an Veränderungen steht diesbezüglich im Vordergrund. Dies umfasst u. a. unsere jährliche Lieferantenbeurteilung, in der ein besonderer Fokus die Qualität der gelieferten Artikel, die Liefertreue und den Service gelegt wird. Wir führen zudem Lieferantenaudits durch.

Durch die Einrichtung interdiziplinärer Arbeitsgruppen innerhalb des Konzerns ermöglichen wir ein intensives Controlling unserer Verbräuche und setzen Sortimentsstandardisierung um.

In Strategischen Beschaffungsfragen wenden Sie sich bitte an unsere Strategischen Einkäufer:

Operativer / Dispositiver Einkauf

Der Strategische Einkauf kooperiert mit dem Operativen / Dispositiven Einkauf der Klinik Logistik Eppendorf GmbH. Die Klinik Logistik Eppendorf GmbH ist eine 100%ige Tochter des UKE.

Der Dispositive Einkauf tätigt im Rahmen seiner Aufgaben alle Bestellungen. Engmaschig überwachen die Mitarbeiter Liefertermine und kontrollieren Reichweiten unserer Lagerartikel.

Im Rahmen ihrer Tätigkeit sind die Operativen Einkäufer für die Stammdatenpflege unserer Materialien verantwortlich. Sie verantworten zudem die kurzfristige Beschaffung alternativer Artikel, sollte es trotz detaillierten Monitorings zu Lieferengpässen kommen.

Alle Beschaffungen im UKE dürfen ausschließlich über diese Bereiche erfolgen.

Bei allen Fragen rund um Bestellungen stehen Ihnen die Mitarbeiter des Operativen / Dispositiven Einkaufs gern zur Verfügung: