Forschungsschwerpunkte

Medizin des 18., 19. und 20. Jahrhunderts

Medizin im Nationalsozialismus

Konzepte ethischer Beratung

Ethische Konflikte am Lebensanfang und Lebensende

Arzt - Patienten - Kommunikation

Patientenwille bei Minderjährigen

Patientengeschichte

Geschichte der PsychiatrieMedien und Medizin (Journalismus, Filme, Ausstellungen, Publizistik)

Kulturelle Aspekte und Geschichte der medizinischen EthikKörpergeschichte

Sexualitäts- und Reproduktionsdiskurse im 20. Jahrhundert

Medizin in Hamburg

Geschichte der Prävention

Architektur und Medizin

Alte Medizin

Laufende Projekte

Aktuelle Projekte werden durch die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG), die Volkswagenstiftung und weitere Drittmittelgeber finanziert.


DFG-Drittmittelprojekt: Psychopathie – Anwendung und Bedeutung des psychiatrischen Konzepts der Persönlichkeitsstörung in der klinischen und gutachterlichen Praxis (1918-1969)
Prof. Dr. med. Heinz-Peter Schmiedebach / Dr. phil. Stefan Wulf
Details

DFG-Drittmittelprojekt: Bett und Bad. Räume und Objekte therapeutischen Handelns in der Psychiatrie des 19. und 20. Jahrhunderts. Grundzüge einer materialen Psychiatriegeschichte
Dr. Monika Ankele
Details

Inventarisierungsprojekt: Verzeichnen und Datieren der Sammlungsobjekte des Medizinhistorischen Museums Hamburg/UKE
Eva Sparta, M.A.
Ruth Dreyer-Rodewald

Abgeschlossene Projekte

Abgeschlossene Projekte finden Sie hier.

Doktorarbeiten

Am Institut für Geschichte und Ethik der Medizin werden Doktorarbeiten zu verschiedenen medizinhistorischen und medizinethischen Themen betreut.
Eine Liste der abgeschlossenen Dissertationen finden Sie hier.