Einzigartiges Kooperationsprojekt

Gemeinsam mit der HSV Fußball AG (HSV) und dem Gesundheitsunternehmen Philips baut das UKE mit dem Athleticum am Volkspark an einem deutschlandweit bislang einzigartigen Kooperationsprojekt. In unmittelbarer Nähe zum Volksparkstadion und in Anschluss an den HSV-Campus entsteht ein sportmedizinisches Kompetenzzentrum offen für alle sportlich aktiven Menschen, von Freizeitsportler:innen bis zu Profiathlet:innen. Betrieben wird dieses sportmedizinische Kompetenzzentrum durch die Athleticum am Volkspark GmbH, einer gemeinsamen Gesellschaft der drei Partner. Geschäftsführer der Athleticum am Volkspark GmbH vonseiten des UKE wird Tillmann Halbuer, Prof. Dr. Goetz Welsch wird die Ärztliche Leitung übernehmen.

Realisiert wird das innovative Konzept in einem Gebäude in direkter Nachbarschaft zum Volksparkstadion auf einer Teilfläche des Parkplatzes „Gelb“; Zufahrt über die Schnackenburgallee. Seit 2021 laufen die Bauarbeiten, Ziel ist es, das Gebäude mit über 4.000 Quadratmetern Nutzfläche im ersten Quartal 2024 zu eröffnen.

Was uns auszeichnet:

  • starke Partner vor Ort
  • vernetzte Kompetenzen: modernstes medizintechnisches und digitales Equipment sowie universitäre Spitzenmedizin
  • innovative Gesundheitslösungen
  • eine professionelle und ganzheitliche Betreuung über das gesamte Gesundheitsspektrum im Sport: von Prävention und Früherkennung über Diagnostik und Therapie bis hin zur Rehabilitation.
  • Das UKE und Philips treiben als medizinische Partner gemeinsam die Zukunft der verzahnten digitalen Gesundheitsversorgung voran. Der HSV bringt seine langjährige Expertise im Profisport ein

Bild: Spine Architects

Auf der Webseite des Kooperatonsprojekts finden Interessierte Aktuelles zum Projekt.

Wer den Baufortschritt beobachten möchte, nutzt hierfür die Webcam .