Perspektiven entdecken, Karriere planen

Die Grundidee des Kompetenzmodells besteht darin, alle pflegerischen Qualifikationen abzubilden und fachliche sowie wissenschaftliche Kompetenzen in der pflegerischen Versorgung zu definieren.

Mit seinen sechs Entwicklungsstufen bietet dir das Modell von Beginn an die Möglichkeit, deine Fachkarriere zu planen. Das Gute daran: Du musst nicht studiert haben, um im UKE beruflich weiterzukommen. Auch als grundständig ausgebildete Pflegefachperson hast du die Möglichkeit, dich durch Fort-, Weiterbildung oder Studium weiterzuentwickeln.

„Die Mischung macht’s“ – davon sind wir überzeugt. Wenn wir akademische Qualifikationen in die Pflegepraxis einfließen lassen, können wir die Professionalisierung innerhalb der Pflege weiter vorantreiben und werden den Herausforderungen von morgen gewachsen sein. Das Kompetenzmodell zeigt dir auf, welche Aufgaben du als akademisierte Pflegekraft übernehmen kannst und welche Entwicklungsmöglichkeiten du im UKE hast.