Studienplan Psychologinnen und Psychologen

Hier finden Sie umfassende Informationen zum Studienplan für Psychologische Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten.

Inhalte und Umfang der VT-Ausbildung am IfP entsprechen vollumfänglich der Ausbildungs- und Prüfungsordnung für Psychologische Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten (PsychTH-APrV).

Diese schematische Darstellung veranschaulicht den Ablauf der Ausbildung:

Schematische Darstellung - Ablauf der Ausbildung

Zeitliche Strukturierung der 600-stündigen Theorieausbildung

Die Theorieausbildung am IfP erfolgt über drei Jahre, wobei im ersten Jahr eine intensivierte theoretische Ausbildung stattfindet (ca. 160 Theoriestunden pro Semester).

Die Theoriestunden finden in einer Mischung aus Abendseminaren (mittwochs 17-21 Uhr; 3-6-mal pro Semester) und Wochenendseminaren (freitags 17-21 Uhr und samstags 9-19 Uhr; 5-10-mal pro Semester) statt.

Nach erfolgreichem Durchlaufen der ersten beiden Semester erfolgt der Übergang in die Behandlungsstufe, der dann zur Durchführung psychotherapeutischer Behandlungen unter Supervision berechtigt. Bis zum Abschluss des 3. Semesters sollen ca. 400 Stunden Theorie absolviert worden sein, die restlichen 200 Stunden werden in den Semestern 4 bis 6 geleistet werden.

Die folgende Tabelle gibt einen Überblick über die Themen der theoretischen Ausbildung:

Themenübersicht