Forschungsverbünde

In vielen unserer Forschungsprojekte arbeiten wir in interdisziplinären Arbeitsgruppen und Verbünden, um so erfolgreich für die Patientenversorgung relevante Ergebnisse erarbeiten zu können.

EURONET-SOMA Logo

EURONET-SOMA (European Network to improve diagnostic, treatment and health care for patients with persistent somatic symptoms)

Durch eine Förderung der Hamburger Behörde für Wissenschaft und Forschung konnte die Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie 2016 eine Expertenrunde aus 29 Forschern zur ersten EURONET-SOMA-Konferenz einladen.

In zwei dreitägigen Work-Shop-Konferenzen im Universitäts-Klinikum Hamburg-Eppendorf konnten die führenden europäischen Experten aus dem Bereich der anhalten Körperbeschwerden gegenwärtige und zukünftige Herausforderungen von Forschung und Klinik identifizieren und diskutierten.

Die Teilnehmer kamen aus neun europäischen Ländern: Niederlande, Dänemark, Schweden, Norwegen, Lettland, Belgien, Großbritannien, Deutschland und Russland.

In der Folge hat sich das EURONET-SOMA-Netzwerk als europäisches Expertennetzwerk etabliert, dessen Mitglieder in einem fortlaufenden Austausch miteinander stehen. Hauptziele der europäischen Initiative sind dabei die Verbesserung von Forschung, Versorgung, Kommunikation und Zusammenarbeit bezüglich anhaltender Körperbeschwerden.

Weitere Informationen zu EURONET-SOMA finden Sie hier: https://www.euronet-soma.eu/

Center for Health Care Research

Center for Health Care Research - CHCR

Das Center for Health Care Research (CHCR) ist eine Einrichtung des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf (UKE) und der Universität Hamburg (UHH). Es ist die Aufgabe des CHCR, die Versorgungsforschung am UKE und an der Universität Hamburg zu fördern und zu unterstützen.

Das CHCR bündelt in Hamburg zahlreiche im Bereich der Versorgungsforschung erfolgreiche Institutionen, die relevante Themen und Methodenbereiche einer international konkurrenzfähigen Versorgungsforschung kompetent abdecken.

Hierzu zählen spezielle epidemiologische, metaanalytische und gesundheitsökonomische Forschungsmethoden, eine regionale und überregionale sowie internationale Vernetzung zu forschungsbezogenen Kooperationspartnern (Praxen, Kliniken, Krankenkassen, Rentenversicherung, Forschungsinstitutionen und viele mehr) und festgelegte Organisationsstrukturen, die die erfolgreiche Entwicklung des CHCR ermöglicht haben.

Darüber hinaus wurde 2016 das young CHCR ( yCHCR ) gegründet, ein interdisziplinäres Netzwerk, das die jungen WissenschaftlerInnen innerhalb des CHCR vertritt und Ihnen eine Plattform zur Vernetzung und Zusammenarbeit bietet.

Hier finden Sie weitere Informationen zum CHCR

HAM-NET Logo

HAM-NET (Hamburger Netzwerk für Versorgungsforschung)

Im Jahr 2015 hat das BMBF die Förderung „Strukturaufbau in der Versorgungsforschung“ ausgeschrieben. Das Center for Health Care Research (CHCR) hat sich erfolgreich mit dem Konzept zum Aufbau des „Hamburger Netzwerk für Versorgungsforschung (HAM-NET)“ beworben. Das Projekt startete am 1. Februar 2017. Nach Projektende ist eine universitäre Verstetigung am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf vorgesehen.

Übergeordnetes Ziel von HAM-NET ist die Förderung und Koordination der Versorgungsforschung sowie die Verbindung von Versorgungsforschung und Versorgungspraxis in Hamburg.

Im Einzelnen hat das Netzwerk verschiedene Aufgaben, darunter die Entwicklung und Identifikation strategisch wichtiger und innovativer Themenbereiche der Versorgungsforschung und –Gestaltung in Hamburg, die Initiierung und Koordination von Forschungsinitiativen sowie die Förderung der Zusammenarbeit zwischen Akteuren in der Versorgungsforschung und in der Versorgungspraxis.

Darüber hinaus trägt HAM-NET zur Außendarstellung der Versorgungsforschung in Hamburg durch Öffentlichkeitsarbeit bei, übernimmt die Organisation gemeinsamer Veranstaltungen und fördert den wissenschaftlichen Nachwuchs in der Versorgungsforschung. Dabei steht eine Verbesserung und Nutzung von methodischer und klinischer Expertise für die Hamburger Versorgungsforschung im Fokus.

Hier finden Sie weitere Informationen zum HAM-Net: https://www.ham-net.de/de/

Hamburger Netz psychische Gesundheit - psychenet

psychenet ist ein Netzwerk in der Region Hamburg, das aus mehr als 60 wissenschaftlichen und medizinischen Einrichtungen, Beratungsstellen, dem Senat der Freien und Hansestadt Hamburg und der Handelskammer Hamburg, Unternehmen sowie Betroffenen und Angehörigenverbänden besteht.

Gemeinsam arbeitet psychenet an wegweisenden Versorgungsmodellen. Sie sollen die Vorbeugung, Diagnose und Behandlung von Menschen mit psychischen Erkrankungen in der Region entscheidend verbessern.

Für Betroffene mit psychischen Belastungen und Erkrankungen, ihre Angehörigen und Interessierte hat psychenet im Bereich Psychische Gesundheit Informationen zu häufigen psychischen Erkrankungen und Problembereichen wie Depression, Essstörungen, Psychosen, Belastungen am Arbeitsplatz und Alkoholkonsum bei Jugendlichen zusammengestellt und bietet erste Anlaufstellen, um Hilfe zu finden.

Hier finden Sie weitere Informationen zu psychenet

Hier finden Sie Hilfe: psychenet-Kontaktstellen für alle Fälle