Klinische Schwerpunkte

Das Behandlungsangebot der Neurologischen Klinik umfaßt das gesamte Spektrum neurologischer Erkrankungen. Klinische Schwerpunkte der Neurologischen Klinik sind

  • Schlaganfallmedizin (zertifizierte Stroke Unit), Vasopathie, Neurosonographie
  • Multiple Sklerose
  • Entzündliche Erkrankungen des Nervensystems
  • Bewegungsstörungen (Parkinson-Syndrome, Dystonie, Spastik, Tiefe Hirnstimulation, Tremor, Restless-Legs-Syndrom, Tics, Myoklonus, Chorea, Stereotypien, Spasmus hemifacialis)
  • Muskuläre (Myopathien) und neuromuskuläre Erkrankungen (z.B. Myasthenia gravis); Polyneuropathien; Amyotrophe Lateralsklerose
  • Neuro-Rehabilitation; insbesondere "forced-use-Therapie", Neurologische Frührehabilitation
  • Neurologische Intensivmedizin mit Neurotraumatologie und Neuromonitoring
  • Infektiöse Erkrankungen einschließlich HIV-assoziierten Infektionen und Creutzfeld-Jakob-Erkrankung
  • Demenzen (z.B. vaskuläre Demenz, Normaldruckhydrozephalus, Morbus Alzheimer)
  • Genetisch bedingte neurologische Erkrankungen
  • Schmerzbehandlung, neuropathische Schmerzen
  • Interventionelle Neuroradiologie (Ballondilatation/Stenting, Coilembolisation) in Kooperation mit der Neuroradiologischen Klinik (Prof. Dr. J. Fiehler)

Stationäre Behandlung

Ambulante Sprechstunden

Glossar zu neurologischen Krankheiten und Symptomen

Zurück
  • A
  • B
  • C
  • D
  • E
  • F
  • G
  • H
  • I
  • M
  • P
  • S
  • V
Vor
  • Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME)