Unser konsequentes Ziel – Patient:innenorientierung

Label des Forum Patientenorientierung

Das zentrale Ziel des UKE ist es, Patient:innen noch stärker in den Mittelpunkt unserer gemeinsamen Arbeit zu stellen und dabei eine optimale Versorgung unter Berücksichtigung individueller Wünsche und Bedürfnisse zu schaffen. Damit leisten wir einen wesentlichen Beitrag zur Etablierung der UKE Leitbildsäule „Konsequente Patientenorientierung“.

Getragen wird diese Leitbildsäule vom berufsgruppen-übergreifend arbeitenden „Forum für Patienten-orientierung“, welches das Thema Patientenorientierung anhand von innovativen Ideen und Projekten sowie einer praktikablen Umsetzung mit Leben füllt.

Von maßgeblicher Bedeutung sind neben Erkenntnissen aus der Forschung zur patient:innenzentrierten Versorgung und gemeinsamen Entscheidungsfindung, die Auswertungen der kontinuierlichen Patient:innenbefragung (koPa) und Rückmeldungen aus dem Lob- und Beschwerdemanagement sowie Impulse der Arbeitsgruppe.



Projekte, die durch das Forum Patient:innenorientierung vorangetrieben wurden:

Klappkarte Patient:innenorientierung im UKE

Patient:innen im Mittelpunkt

Patient:innenorientierung ist fester Bestandteil des UKE Konzernleitbildes. Unser Handeln richten wir an den Bedürfnissen der Patient:innen aus. Dafür wurde eigens eine Klappkarte erstellt, in der die patient:innenorientierte Grundhaltung, konkrete Handlungen und Maßnahmen sowie die Rahmenbedingungen im UKE für Mitarbeitende sowie Patient:innen sichtbar gemacht wird.

Motiv Patient:innenorientierung

UKE-Auszeichnung

Mit der UKE-Auszeichnung werden innerhalb des UKE Projekte aus den Reihen der Mitarbeiter gesucht, die Patient:innenorientierung und Patient:innensicherheit zum Gegenstand haben. Der Aufruf an die Mitarbeitenden läuft seit 2015 sehr erfolgreich und schafft einen großen Mehrwert für das gesamte UKE. Alle Projekte werden beschrieben und an andere Abteilungen weitergetragen, um als Best Practice in möglichst vielen Bereichen Anwendung zu finden. Jedes Jahr werden zudem die von einer Jury ausgewählten Top 3 prämiert.

Neues Orientierungs- und Wegeleitsystem

Lupe zum Vergrößern des Bildes
Digitaler Infoterminal am Zentralen Eingang

Die Größe des UKE und die Vielzahl an Abteilungen und Stationen erschwert Patient:innen und Besucher:innen die Orientierung auf dem Gelände. Um die Sicherheit für die Patient:innen zu erhöhen und keine unnötige Verwirrung zu schaffen, wurde ein neues Orientierungs- und Wegeleitsystem umgesetzt, welches Umbenennungen und Umgestaltung der Wegebeschilderung beinhaltet. Ein QR-Code ermöglicht die digitale Führung per Smartphone über den UKE Campus. Zudem befindet sich im zentralen Eingangsbereich des Hauptgebäudes ein Infoterminal, über den sämtliche Abteilungen ausfindig gemacht werden können.

Schulungsangebote für Mitarbeitende

Um die patient:innenorientierte Kommunikation im UKE weiter zu entwickeln, hat das Forum Patientenorientierung in Zusammenarbeit mit der UKE-Akademie für Bildung und Karriere ein vielfältiges Schulungsangebot entwickelt. Diese Schulungen sind offen für alle Mitarbeitenden mit Patient:innenkontakt und setzen auf die gezielte Förderung von individuellen Kompetenzen und Team-Kompetenzen.

Alle Angebote können dabei in verschiedenen Formaten und für den jeweiligen Bereich passenden Methoden angeboten werden.

Infomaterial-Schulungsangebote-Patient:innenorientierung | Akademie für Bildung und Karriere