Eröffnung der Station für Psychosomatische Medizin

Mit der feierlichen Eröffnung der Station für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie am Mittwoch, den 5. Februar im Erikahaus haben wir unsere Station offiziell eröffnet. Zu Gast waren u.a. Frau Senatorin Cornelia Prüfer-Storcks und Herr Staatsrat Dr. Matthias Gruhl.

Wir freuen uns, dass damit erstmalig am UKE eine Station für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie in Betrieb gegangen ist. Die Station umfasst 18 Behandlungsplätze für Patientinnen und Patienten, die an somatoformen oder funktionellen Störungen, körperlichen Beschwerden mit seelischen Begleiterkrankungen oder Essstörungen leiden.

Wir behandeln nach einem integrativen, multimodalen und interdisziplinären Modell und nutzen sowohl verhaltenstherapeutische als auch psychodynamische Behandlungstechniken und arbeiten mit achtsamkeitsbasierten sowie schematherapeutischen Methoden.

Weitere Informationen zu unserer Station finden Sie hier

Fortbildungsveranstaltungen

Termine für Fortbildungen in 2020 werden in Kürze veröffentlicht.

Veranstaltungen

Anbei finden Sie weitere interessante Veranstaltungen:

Deutscher Kongress für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie

https://deutscher-psychosomatik-kongress.de/

Eppendorfer Depressionstage

http://eppendorfer-depressionstage.de

Gesundheitsakademie

https://www.gesundheitsakademie-uke.de/veranstaltungen