Stundenpläne und Termine

Stundenpläne im Modellstudiengang iMED

Alle Studierenden erhalten vor Modulbeginn ihren individuellen Stundenplan. Dieser wird auf der Plattform iMED-Campus , auch im Smartphoneformat, dargestellt. Die Studierenden können hier zudem ihre Prüfungsergebnisse einsehen.

Studierende, bei denen aufgrund einer besonderen Lebenssituation, wegen gesundheitlicher Beeinträchtigungen oder wegen eines verzögerten Studienverlaufs ggf. Anpassungen im Stundenplan oder Prüfungsablauf erforderlich sind, werden gebeten, sich rechtzeitig zu Semesterbeginn in der Studienberatung im Rahmen der Sprechstunden des Prodekanats für Lehre beraten zu lassen bzw. entsprechende Anträge auf nachteilsausgleichende Maßnahmen oder Härtefallbehandlung einzureichen. Zu späteren Zeitpunkten lassen sich Anpassungen ggf. nicht mehr für das Semester bzw. Studienjahr realisieren.

Termine der Module in iMED

In sechswöchigen Abfolgen werden die Module der ersten bis dritten Lernspirale angeboten. Wahlpflichtmodule und Prüfungen finden in jedem Semester einmal statt. Vorlesungsfreie Zeiten können für Krankenpflegepraktika und Famulaturen genutzt werden. Hier finden Sie die Termine der Module ab Wintersemester 2018/19 bis einschließlich Sommersemester 2021.

Eine Terminübersicht vergangener Module und vorlesungsfreier Zeiten (ab Wintersemester 2012/13 bis einschließlich Sommersemester 2018) finden Sie hier .

Anwesenheitspflichtige Veranstaltungen

Außer bei Vorlesungen und bei naturwissenschaftlichen Crashkursen besteht grundsätzlich eine Anwesenheitspflicht. Je nach Länge einer anwesenheitspflichtigen Lehrveranstaltung werden hierfür unterschiedlich viele Anwesenheitspunkte vergeben. Um zu Modulabschlussprüfungen zugelassen werden zu können, müssen Studierende mindestens 85 % der Anwesenheitspunkte des betreffenden Moduls erreichen. Fehlzeiten bei Veranstaltungen, z. B. durch Krankheit, müssen nicht angezeigt werden.

Tausch von Veranstaltungen

Sollten Veranstaltungstermine nicht wahrgenommen werden können, können Studierende diese, freie Kapazitäten vorausgesetzt, über iMED-Campus tauschen. Dadurch kann der Stundenplan den individuellen Bedürfnissen angepasst werden.

Unter bestimmten Voraussetzungen (z. B. Erziehung von Kindern unter 12 Jahren) bietet die Medizinische Fakultät Studierenden zur Anpassung des individuellen Stundenplans besondere Möglichkeiten an, sofern die Betreffenden ihr Einverständnis zur elektronischen Erfassung ihrer Anwesenheit in den Pflichtveranstaltungen mittels Barcode-Scanner gegeben haben. Weitere Informationen sind in „Häufige Fragen“ in iMED-Campus beschrieben. Den Antrag auf Härtefallbehandlung finden Sie zusammen mit weiteren Erläuterungen hier .

Gesamtschein

Wenn Studierende alle Leistungen im Modellstudiengang Medizin iMED erfolgreich erbracht haben und die Prüfungsergebnisse in iMED-Campus hinterlegt worden sind, kann ein Gesamtschein gemäß §19 der Prüfungsordnung erstellt werden. Dieser Gesamtschein ist Voraussetzung für die Anmeldung zum zweiten Abschnitt der Ärztlichen Prüfung beim Landesprüfungsamt für Heilberufe (LPA).

Sobald Ihr Gesamtschein vom Prodekanat für Lehre erstellt wurde, erhalten Sie eine entsprechende E-Mail. Bitte holen Sie Ihren Gesamtschein nach Erhalt der E-Mail möglichst zeitnah während der regulären Sprechzeiten der Assistenzen Lehr- und Prüfungsadministration* des Modellstudiengangs ab. Damit die betreffende Assistenz Ihren Gesamtschein in der Sprechstunde zur Hand hat, kündigen Sie Ihr Kommen bitte rechtzeitig per E-Mail oder Telefon an.

Zur Gesamtscheinausgabe müssen Sie unbedingt Ihren Personalausweis oder Reisepass und Ihre UKE-Card vorlegen, andernfalls kann der Gesamtschein nicht ausgegeben werden!

Sollten Sie Ihren Gesamtschein nicht selbst abholen können, sondern einer anderen Person dafür eine Vollmacht ausstellen wollen, nutzen Sie bitte diesen Vordruck („iMED Vollmacht Ausgabe Gesamtschein”), den Sie bitte persönlich ausfüllen, unterschreiben und der bevollmächtigten Person zur Ausgabe mitgeben.

*Die Assistenz Lehr- und Prüfungsadministration übernehmen folgende Mitarbeiterinnen im Prodekanat für Lehre:

  • Kim-Koray Bessmann
  • Katja Eigenfeld
  • Britta Garcia
  • Bettina Klüver
  • Sonja Pankel
  • Antje Trotzky

Die regulären Sprechzeiten der Assistenzen Lehr- und Prüfungsadministration des Modellstudiengangs finden Sie hier

Bei Fragen zum Seiteninhalt wenden Sie sich bitte an Herrn PD Dr. Thomas Tilling .