Pflegeentwicklung in der KIM

Qualitätszirkel in der Klinik für Intensivmedizin (KIM):

Die Qualitätszirkel (QZ) der Klinik für Intensivmedizin dienen der kontinuierlichen Verbesserung unserer Arbeitsprozesse für die medizinische Behandlungsqualität und Patienten*innensicherheit. Sie werden von Antje Wolff, der Referentin für Pflegeentwicklung in der KIM, koordiniert. Die QZ setzen sich aus Experten*innen und Vertretern*innen der Stationen (Mentoren*innen) zusammen.

Das Schnittstellenmanagement sowie der Theoriepraxistransfer werden so sichergestellt. Die Mentoren*innen werden von den Experten*innen des QZ kontinuierlich in den regelmäßigen Treffen geschult und auf den Stationen unterstützt.

Allgemein gelten folgende Ziele für die Qualitätszirkel der KIM:

  • Qualitätssicherung und Kompetenzerweiterung der einzelnen Mitarbeiter*innen.
  • Beteiligung der Mitarbeiter*innen an der Weiterentwicklung des Berufsfeldes.
  • Alle KIM Patient*innen sind dem KIM Standards und SOPs (Standard Operating Procedure) entsprechend versorgt.
  • Theorievermittlung und Praxistransfer von neuen Leitlinien und SOPs.
  • Expertenstandards werden in der KIM umgesetzt. Regelmäßige Evaluationen und Anpassungen in der Praxis werden in den einzelnen Bereichen durchgeführt.
  • Multiplikatoren und Expert*innen werden für die einzelnen Qualitätszirkel ausgebildet.
Folgende Qualitätszirkel existieren in der KIM:
  • Beatmung und ECMO (Extrakorporale Membranoxygenierung)
  • BZHI (Behandlungszentrum für hochkontagiöse Infektionserkrankungen)
  • Delir-Analgesie-Sedierung-Demenz
  • Ethik
  • Fortbildung
  • Hygienementor*in
  • ICM (Integrated Care Manager) umfassendes klinisches Informations- und Dokumentationssystem
  • ISKA (Interdisziplinäre Standard Koordinations Arbeitsgruppe)
  • Patientenorientierung UKE
  • Praxisanleiter*in/ Mentor*in
  • Wundmanagement
Die Qualitätszirkel Beatmung, Delir-Analgesie-Sedierung-Demenz, Ethik und Wundmanagement sind interprofessionell besetzt.

Projekte in der KIM im Rahmen der Pflegeentwicklung

  • Intensivtagebuch (Physiotherapie, Intensivpflege)
  • Delir
  • Pflegefallbesprechung
  • Leitung UAG-Team: Kommunikationsfortbildung; Programm für alle (interprofessionell) Mitarbeiter*innen mit Patientenkontakt

Antje Wolff - Referentin für Pflegeentwicklung in der KIM

Verantwortlich für den Inhalt
Autor: Patrick Stuhr
Erstellung: 01.09.2020
Letzte Änderung: 01.09.2020