Aktuelles | Rechtsmedizin

Juni 2021

  • Bei der virtuell durchgeführten IALM 2021 war das Institut für Rechtsmedizin in Hamburg mit zwei Beiträgen zur minimal-invasiven Gewebepunktion mittels CT und Ultraschall vertreten.

  • Mitarbeiter:innen des Instituts für Rechtsmedizin in Hamburg haben im Juni 2021 am Ringversuch der Arbeitsgemeinschaft für Forensische Altersdiagnostik der Deutschen Gesellschaft für Rechtsmedizin mit Erfolg teilgenommen.

  • Seit dem 21. Mai bis zum 29. August können Sportbegeisterte beim 6. UKE-Benefizlauf an den Start gehen. Der diesjährige Benfizlauf zugunsten unseres Kinderkompetenzzentrums findet online statt. Für jeden Kilometer, der gelaufen, geschwommen oder per Rad zurückgelegt wird, kann jeder selbst spenden oder sich Laufpat:innen suchen. Motivieren Sie gern Freunde, Familie und Bekannte. Der Erlös kommt in diesem Jahr Kindern und Jugendlichen zugute, die bei Verdacht auf Misshandlung, Vernachlässigung oder sexuellen Missbrauch im Kinderkompetenzzentrum des UKE untersucht werden.

  • Frau Dr. Klein hat sich zum Thema "Möglichkeiten und Grenzen der Nachweisbarkeit von latenten Blutspuren mittels Luminol" habilitiert - herzlichen Glückwunsch!

  • Herr Dr. Mushumba hat die Facharztprüfung bestanden - herzlichen Glückwunsch!

    • Das neue CT Philips Incisive wird in Betrieb genommen.

    • Das IfR nimmt ein neues iDXA in Betrieb.

    • Frau Dr. Kammal hat die Facharztprüfung bestanden - herzlichen Glückwunsch!

    • Bei der digital durchgeführten Frühjahrstagung der Rechtsmedizin am 24.04.2021 ist das Institut für Rechtsmedizin Hamburg mit drei Beiträgen vertreten.

    • Das IfR bekommt ein modernes CT - Philips Incisive, die Umbaumaßnahmen laufen.

    • Herr Dr. Dietz und Frau Dr. Wilmes haben die Facharztprüfung bestanden - herzlichen Glückwunsch!

    • Frau Falck und Frau Gerberding haben das Institut verlassen - alles Gute für die Zukunft!