Kontakt zu den Stationen

Das ärztliche und pflegerische Team der III. Medizinische Klinik (Stationen 4B, 4C, 3G) ist spezialisiert auf die Behandlung aller Formen von akuten und chronischen Erkrankungen der Nieren, auf rheumatologische Erkrankungen, auf Störungen des Hormonhaushaltes (Endokrinologie) und auf die Behandlung des Diabetes mellitus. Eine besondere Expertise besteht in Zusammenarbeit mit der Klinik für hepatobiliäre Chirurgie im Bereich der Nierentransplantation. Zudem versorgt die Klinik Patienten mit allgemeinen internistischen Erkrankungen und seltenen oder auch unklaren Diagnosen.

Ein international bedeutender Forschungsschwerpunkt der Abteilung ist die Entstehung und Behandlung von Krankheiten der Nierenkörperchen (Glomerulonephritiden). Der Bereich Endokrinologie und Diabetologie ist zusammen der Klinik für Allgemeinchirurgie als Kompetenzzentrum für die Behandlung der Adipositas- und metabolischen Chirurgie zertifiziert. In Kooperation mit dem Bereich Hypophysenchirurgie betreuen wir auf unseren Stationen zudem jährlich etwa 300 Patienten mit Hypophysenerkrankungen. Weiterhin besteht eine besondere Erfahrung bei der Therapie folgender Erkrankungen:

  • Akutes Nierenversagen
  • Chronische Niereninsuffizienz
  • Anlage von Dialysefisteln, Dialysekathetern
  • Bluthochdruck
  • Nierentransplantation
  • Autoimmunerkrankungen
  • Rheumatische Erkrankungen
  • Seltene Erkrankungen
  • Unklare Diagnosen
  • Störungen des Salz- und Wasserhaushaltes
  • Erkrankungen der Schilddrüse und deren interventionelle Therapie
  • Adipositas
  • Hypophysenerkrankungen