Ärztliche Weiterbildung in der Neurochirurgie

Die Klinik für Neurochirurgie unter Leitung von Herrn Prof. Westphal deckt das gesamte Spektrum der neurochirurgischen und neurointensivmedizinischen Versorgung ab. Herr Prof. Westphal hat die komplette Weiterbildungsbefugnis von 6 Jahren für das Fach Neurochirurgie. Die Klinik deckt schwerpunktmäßig das Themengebiet der Neuroonkologie ab. Es werden insgesamt jährlich ca. 2500 Operationen von Tumoren des zentralen Nervensystems durchgeführt. Zusätzlich werden die assoziierten Gebiete der Epilepsiechirurgie, der pädiatrischen Neurochirurgie und der Stereotaxie abgedeckt. Auch das Spektrum der vaskulären Neurochirurgie wird hausintern in Kooperation mit der Abteilung für Neuroradiologie abgedeckt. Die Spinale Neurochirurgie ist mit besonderem Augenmerk auf den Tumoren des Rückenmarks ebenfalls vertreten.

Die Weiterbildung gliedert sich in 3 Abschnitte:

  • 1. Assistenzjahr: Einführung in die Stationsarbeit und Diensttätigkeit
  • 2. Assistenzjahr: Rotation innerhalb der Klinik für Intensivmedizin auf die neurochirurgische Intensivstation
  • 3. - 6. Assistenzjahr: Erlernen und festigen neurochirurgischer Operations- und Therapieprinzipien

Als optionale Weiterbildungsmöglichkeiten stehen die Weiterbildung für spezielle neurochirurgische Schmerztherapie in Kooperation mit den assoziierten Fachkliniken sowie die Möglichkeit zum Erwerb der Weiterbildung Neuroonkologie zur Verfügung.

Durch die enge Verzahnung von Klinischer Tätigkeit und Forschung, insbesondere in Kooperation mit den Hans-Dietrich Hermann Labor mit neuroonkologischem Schwerpunkt wird die Forschungstätigket in besonderem Maße ermöglicht und gefördert.

Bei Interesse ist die Bewerbung an Prof. Dr. J. Regelsberger zu richten:

  • Adresse Anfahrt
    Anschrift

    PD Dr. J. Regelsberger

    Klinik für Neurochirurgie, Gebäude O10, Etage 2

    Martinistraße 52

    20246 Hamburg

  • Kontakt
    E-Mail

    J.Regelsberger@uke.de