Behandlung durch Studierende

Die universitäre Zahnarztpraxis im UKE ist die praktische Ausbildungsstätte für Studierende des Studiengangs Zahnmedizin an der Universität Hamburg. Jährlich lernen rund 70 Zahnmedizinstudierende von unseren Zahnärzten sowie externen Lehrbeauftragten die Grundlagen und die praktische Anwendung zahnmedizinischer Behandlungsmethoden für ihr späteres Berufsleben.

Bevor Studierende unter Aufsicht an Patienten tätig werden, haben sie bereits mehrere Jahre an Übungsmodellen gearbeitet und beherrschen die theoretischen und praktischen Grundlagen. Im weiteren Verlauf ihres Studiums wenden die angehenden Zahnmedizinerinnen und -mediziner ihr Wissen in realen klinischen Behandlungssituationen an – natürlich unter Aufsicht erfahrener Zahnärzte.

Eine Vielzahl zahnärztlicher Therapien können wir unseren Patienten zu vergünstigten Konditionen bei der Behandlung durch angehende Zahnärzte anbieten. Jeder Behandlungsschritt wird dabei von erfahrenen Zahnärzten kontrolliert. Dies erfordert Zeit, die über die Behandlungsdauer in einer Zahnarztpraxis hinausgeht – dadurch gewährleisten wir aber optimale Sicherheit.

Bei der Behandlung durch Studierende erfolgt eine ausführliche Anamnese inklusive professioneller Zahnreinigung, eine mehrstufige Beratung sowie die spezifische Behandlung, die aufgrund der individuellen Zahnerkrankungen geboten ist. Die Studierenden, die nach Abschluss des Studiums fertige Zahnärzte sein werden, widmen sich ihren Patientinnen und Patienten mit viel Zeit und Motivation. Für den höheren Zeitaufwand können wir unseren Patientinnen und Patienten, welche die wissenschaftliche Ausbildung künftiger Zahnärztinnen und Zahnärzte unterstützen möchten, besondere Konditionen für die Arbeitsleistung anbieten.


Zurück zur Übersichtsseite "Behandlung"