Komplementärmedizinische Beratung

Arzt und Patient im Gespräch
UCCH Sprechstunde

Viele Patienten mit einer Tumorerkrankung haben Fragen, die über die "normale" Behandlung des Tumors und ihrer Beschwerden hinausgehen, z.B. zu den Möglichkeiten einer Misteltherapie, bestimmten Diäten, Ordnungstherapie oder einer homöopathischen Behandlung. Dabei ist es meist kein Problem, an Informationen über alternative oder komplementäre Therapien heranzukommen.

Allerdings ist die ärztliche Versorgung von Patienten mit einer Tumorerkrankung in der Regel so komplex und zeitaufwändig, dass weder in der Praxis noch in der Klinik genügend Raum bleibt, um Fragen nach ergänzenden Therapiemöglichkeiten aus Komplementärmedizin und Naturheilkunde zu erörtern.

Die komplementärmedizinische Beratung im Hubertus Wald Tumorzentrum hat zum Ziel, dass Arzt und Patient gemeinsam ein Therapiekonzept erarbeiten, in dem Naturheilkunde und onkologische Behandlung zusammen passen. Dabei werden objektive Daten aus wissenschaftlichen Untersuchungen herangezogen, darüber hinaus aber auch subjektive individuelle Heilfaktoren des Patienten berücksichtigt und einbezogen, um zu einem tragfähigen und erfolgversprechenden Gesamtkonzept gelangen zu können.

Kontakt:

Sie erreichen unser Team der Zentralen Anlaufstelle unter

+49 (0) 40 7410 - 55692 ucch@uke.de

Leitung der Sprechstunde:

Dr. Matthias Rostock