Daniel Schmidt und Antonia Quindel

Der mehrfache Deutsche Meister im Trampolinturnen und die Studentin im Dualen Studiengang Physiotherapie im UKE bereiten sich derzeit auf ihre Reise zur Europameisterschaft in Italien vor.

Gemeinsam unterstützen die beiden den 7. UKE-Benefizlauf!




Vera Cordes

"Bewegung und unmittelbare zwischenmenschliche Kontakte sind unverzichtbar für die körperliche und seelische Gesundheit von Kindern und Jugendlichen. Die Pandemie hat bestehende Probleme wie unter einem Brennglas verschlimmert. Alles was hilft, um die Freude am Leben wieder zu entdecken, ist jetzt für die jungen Patient:Innen wichtiger denn je. Mit dem Spendenerlös lassen sich hoffentlich viele gemeinschaftliche Aktionen initiieren, die Selbstbewußstein, Selbstliebe und soziales Miteinander fördern."




Susanne Holst

"Leben ist Bewegung - ohne Bewegung findet Leben nicht statt. Körper und Seele brauchen Aktivität, damit Menschen sich spüren und entwickeln können. Nach dem quälenden Stillstand in der Pandemie: Helfen wir Kindern, wieder aufleben zu können!"

 Foto Tine Acke



Udo Lindenberg

„Der 7. UKE-Benefizlauf online unterstützt in diesem Jahr Kinder, deren psychischer Gesundheitszustand sich in der Pandemie derart verschlechtert hat, dass sie in der Kinder- und Jugendpsychiatrie im UKE stationär behandelt werden müssen. Jetzt ist es an uns, hier schnell und flexibel zu helfen. Keine Panik, komm jetzt sind wir wieder voll am Start. Mit aktivierenden zusätzlichen Therapie- angeboten sollen die Kids ihre Lebensfreude wiederfinden!! !!"

Foto: Tine Acke

Ingo Zamperoni



Ingo Zamperoni I ARD Tagesthemen

"Erst zwei Jahre Pandemie, jetzt auch noch Krieg in Europa - was Erwachsenen schon schwer fällt zu begreifen, ist für viele Kinder besonders schwer zu verarbeiten. Sie dabei so gut es geht zu unterstützen, ihnen mit qualifizierten Hilfsangeboten zur Seite zu stehen, muss eine unserer derzeit wichtigsten Aufgaben sein. Das ist das Ziel des UKE-Spendenlaufs, bei dem Sie ganz leichten Schrittes mithelfen können - Seien Sie dabei, jeder Kilometer und jeder Euro hilft!"



Hubertus Meyer-Burckhardt

„Kindern zu helfen, deren psychische Gesundheit sich durch die Corona-Pandemie besonders verschlechtert hat, ist mir ein persönliches anliegen. Aus vollstem Herzen unterstütze ich den diesjährigen UKE-Benefizlauf. Jede einzelne Spende hilft, die Kinder in der Kinder- und Jugendpsychiatrie des UKE mit erweiterten Therapieangeboten zu stärken und ihnen die Freude am Leben zurückzubringen."

Johannes B. Kerner



Johannes B. Kerner

“Viele Kinder leiden besonders unter den Folgen der Pandemie. Bitte unterstützen Sie Kinder und Jugendliche, deren Zustand sich durch die Pandemie so verschlechtert hat, dass sie am UKE behandelt werden müssen. Werden Sie selbst tätig. Ob radeln, schwimmen oder laufen. Unterstützen Sie den UKE Benefitzlauf “ in 80 Tagen um die Welt“ und spenden Sie für jeden geleisteten Kilometer. Jeder Euro hilft.“



Foto: Kirsten Nijhof

Bewegungs-Docs



NDR-Bewegungs-Docs

„Wir sind beim Schutz der Kinder und Jugendlichen gern dabei, damit die Pandemie den Schwächsten in unserer Gesellschaft nicht Lebensfreude und Zukunft nimmt.“

Dr. Melanie Hümmelgen I Internistin und Kardiologin
Dr. Christian Sturm I Orthopäde
Dr. Helge Riepenhof I Sportmediziner

Foto Claudia Timmann für Edel Verlagsgruppe GmbH

Sylvie Meis



Sylvie Meis

„Unsere Kinder sind unsere Zukunft und unser größtes Glück. Durch die Corona-Pandemie hat sich die Lebensqualität und die psychische Gesundheit von vielen verschlechtert. Auch beim diesjährigen UKE-Benfizlauf werden wieder fleißig Spenden gesammelt für die Kinder- und Jugendpsychiatrie des UKE, um die Angebote der Psychiatrie erweitern zu können. Daher freuen wir uns über jeden Unterstützer der beim UKE-Benefizlauf mitmacht!"

Matthias Schloo I Notruf Hafenkante




Matthias Schloo I Notruf Hafenkante

„Viele Kinder haben stark unter der Pandemie gelitten. Lassen Sie uns die „Generation Corona“ gesund laufen!"




Moderatorin und Sportlerin Ilka Groenewold

"Die Corona-Pandemie hat uns alle vor große Herausforderungen gestellt. Vor allem Kinder und Jugendliche leiden in diesen Zeiten. Umso wichtiger ist es, Lebensqualität und verbesserte Entwicklungsmöglichkeiten für die Kinder und Jugendlichen zu schaffen. Ich denke, neben den Therapieangeboten des UKE kann gerade der Sport dazu beitragen, dass das Leben lebenswerter ist! Ich freue mich, den UKE-Benefizlauf unterstützen zu können."

Foto Inger Diederich

Sasha



Sasha

"Kinder trifft die Corona-Pandemie besonders hart – sie brauchen unser aller Unterstützung. Deshalb engagiere ich mich für den 7. UKE-Benefizlauf online. Stärkt die Kinder der KJP im UKE. Lauft, radelt oder schwimmt und bitte SPENDET. Jeder Euro hilft!"

Sandra Quadflieg


Sandra Quadflieg I Schauspielerin & Benita Quadflieg Stiftung


"Leider hat während der Pandemie, die Gewalt an Kindern sowohl physisch als auch psychisch drastisch zugenommen! Auch der furchtbare Krieg in der Ukraine hat unzählige Kinder schwerst traumatisiert. Umso wichtiger ist es, dass wir uns für Kinder einsetzten, die dringend unsere Hilfe benötigen! Deshalb unterstütze ich von Herzen gerne auch in diesem Jahr als Botschafterin den UKE-Benefizlauf zugunsten der Kinder- und Jungendpsychiatrie des UKE."

Katharina Fegebank I Zweite Bürgermeisterin



Katharina Fegebank I Zweite Bürgermeisterin

„Der 7. UKE-Benefizlauf ist eine wunderbare Gelegenheit für Sportbegeisterte, um die Kinder- und Jugendpsychiatrie zu unterstützen - egal ob auf dem Rad, im Wasser oder beim Laufen. Vielen Dank an alle Beteiligten für die tolle Veranstaltung, die ich von Herzen unterstütze und bei der ich auch in diesem Jahr wieder gerne dabei bin."

Foto Daniel Reinhardt_Senatskanzlei

Joachim Prölß I Direktor für Patienten- und Pflegemanagement

Joachim Prölß I UKE Direktor für Patienten- und Pflegemanagement, Vorstand

„Nach dem Erfolg des vergangenen Jahres findet der UKE-Benefizlauf auch in diesem Jahr wieder online statt. Es darf gelaufen, geradelt oder geschwommen werden. Jeder Kilometer zählt! Der Erlös geht zu 100 % an die Kinder- und Jugendpsychiatrie des UKE. Hier werden Kinder und Jugendliche behandelt, deren psychische Gesundheit sich durch die Corona-Pandemie deutlich verschlechtert hat. Mit jeder Spende können wir den jungen Patientinnen und Patienten aktivierende Angebote innerhalb und ausserhalb der Klinik machen, die Ihnen Lebensfreude zurückbringen."

Foto: Axel Kirchhof

HSV unterstützt mit seiner Stiftung den 7. UKE-Benefizlauf Online

Ludovit Reis (HSV) sorgte mit seinem Team gegen Hannover für eine starke Laufleistung und für ein tolles Ergebnis.

Eine starke Laufleistung im Heimspiel gegen Hannover 96 brachte gleich einen doppelten Gewinn. Die Fußballprofis des Hamburger SV sicherten sich dank eines 2:1-Siegs drei Punkte in der 2. Bundesliga, zudem generierten sie dank der HSV-Stiftung „Der Hamburger Weg“ eine tolle Spende für die Kinder- und Jugendpsychiatrie des UKE. 111,74 Kilometer absolvierten die Spieler insgesamt bei der Partie im Volksparkstadion. Die HSV-Stiftung spendet nun für jeden gelaufenen Kilometer EUR 10 und freut sich, eine Gesamtspende in Höhe von EUR 1.117,40 zum 7. UKE-Benefizlauf Online beitragen zu können.

Foto: hsv/witte

Polizei Hamburg unterstützt 7. UKE-Benefizlauf

Daniel Schmidt, Polizeikommissar aus Hamburg, Deutscher- und Europameister im Trampolinspringen und RTL Ninja Warrior-Star