CeDeF

Das Competenzzentrum Dermatologische Forschung (CeDeF) plant und führt klinische Studien bei Patienten mit Haut-, Wund- und Allergieerkrankungen durch.

Im Mittelpunkt stehen klinisch-dermatologische Studien der Phasen II bis IV. Ärzte und Krankenschwestern (Study Nurses) sind gemäß den aktuellen Leitlinien der GCP/ICH-Konferenzen geschult. Im Schwerpunkt „Dermatotherapie und -pharmazie“ werden Arzneimittelentwicklungen bis zur Patentreife umgesetzt.

Wir ermöglichen unseren Patienten die Behandlung mit noch nicht allgemein zugängliche Therapieverfahren, bei belegter Sicherheit und zumeist bereits im Vorfeld nachgewiesenen Nutzen.

Dermatoskop

Wir kooperieren mit den weltweit renommiertesten pharmazeutischen Unternehmen und Auftragsforschungsinstituten. Mit unserer Arbeit unterstützen wir die Erforschung fortschrittlicher Behandlungsverfahren und Medikamente sowie die Weiterentwicklung therapeutischer Möglichkeiten. Alle Studien werden im Einklang mit den Regularien des Arzneimittelgesetzes (AMG), des Medizinprodukterechts, sowie den höchsten ethischen (GCP) und wissenschaftlichen Standards durchgeführt.

Im Zuge des Qualitätsmanagements nach DIN EN ISO 9001:2008 wurden die Abläufe in der klinischen Forschung standardisiert und auf ihre Qualität geprüft. GCP/ICH-konforme klinische Studien der Phase II bis IV werden mit höchster medizinischer und organisatorischer Qualität durchgeführt. In der Studiendurchführung wurde die Effizienz durch Aufstellen von SOPs und Prozessketten weiter verbessert.

Arbeitsgruppen

Im CeDeF sind folgende Arbeitsgruppen tätig:

  • Arzneimittelforschung
  • Klinische Forschung
  • Wohnmedizin

Erfahren Sie mehr die Forschungschwerpunkte der einzelnen Arbeitsgruppen.

Leistungen

  • Arzneimittelprüfungen / Klinische Studien der Phase II-IV
  • Patientenregister
  • IIT - Investigator initiated trials
  • Nicht-interventionelle Studien

Alleinstellungsmerkmale

  • Hochqualifiziertes Team
  • Langjähriger Erfahrung in klinischen Studien der Phase II-IV
  • Spezifische Expertise in der Dermatologie und Allergologie
  • Angegliederte Spezialsprechstunden
  • Große Datenbank zur Probandenrekrutierung
  • Hocheffizientes Zuweiser-Netzwerk
  • Optimale Versorgung der betreuten Patienten sowohl innerhalb als auch ausserhalb der Studien durch Anbindung an Spezialsprechstunden
  • Großer Patienteneinzugsbereich durch zentrale geographische Lage
  • Geringer administrativer Aufwand durch bestehende Rahmenverträge und zentraler Ansprechpartner in der Vertragsabwicklung (Medigate UKE)
  • Zuverlässige Rekrutierung geeigneter Patienten unter Berücksichtigung der Einschlusskriterien durch angegliederte Spezialsprechstunden
  • Vertrauensvolle, partnerschaftliche Projektabwicklung
  • Zeitnahe und zuverlässige Klärung von Machbarkeits-Anfragen (Feasibility)
  • Hohe Rekrutierungszahlen, niedrige Drop-Out- und Query-Raten durch qualifiziertes Personal und langjährige ärztliche Expertise

Bitte beachten Sie auch unsere wissenschaftlichen Sprechstunden in der Ambulanz.

  • Adresse Anfahrt
    Ansprechpartner

    Leiter:
    Priv.-Doz. Dr. Marc Alexander Radtke

    Leitende Study-Nurse:
    Katrin Baade

  • Information
    Sprechstunden

    Mo-Do | 08.00 bis 16.00 Uhr
    Freitag | 08.00 bis 14:00 Uhr

    Details