Neubauprojekte

Der UKE-Zukunftsplan 2050 stellt die Weichen auf dem Campus: Bis 2050 entstehen hier zehn Neu- und Erweiterungsbauten, damit im UKE auch in Zukunft Krankenversorgung, Forschung und Lehre auf Spitzenniveau und mit internationaler Ausstrahlung geleistet werden können.

Wir – die Abteilung KFE-Neubauprojekte – übernehmen die Bauherrenfunktion und Projektsteuerung.

Auch die Abstimmung mit den späteren medizinischen, wissenschaftlichen oder weiteren Nutzungsgruppen läuft über uns.

Für jedes Bauprojekt gibt es in jeder Projektphase einen Ansprechpartner auf Projektebene. Bei Krankheit oder Urlaub des Ansprechpartners steht ein entscheidungsbefugter Vertreter bereit.

Wenn wir Aufträge ausschreiben, sind die Planungen abgeschlossen: Nach der Auftragsvergabe wird gebaut. Wir wollen kein Hin und Her und keine Änderungen.

Kein Stillstand, keine Kostenexplosion: Wir reagieren schnell, um jeden Verzug zu vermeiden.

Gute Leistung wird gut und schnell bezahlt: Uns ist bewusst, dass Liquidität die Voraussetzung für gute Leistung ist.

Wir arbeiten nach einem klaren Prozessablauf: regelmäßige Abschläge, zügige Prüfungen, kontinuierlicher Prozessfortschritt.

Realität trifft Plan: Sollte vor Ort einmal etwas anders sein als zuvor gedacht, treffen wir schnell, unkompliziert und konstruktiv Entscheidungen, wie es laufen soll.

Wir kennen das UKE und alle Beteiligten und stimmen aufkommende Fragen schnell und zielgerichtet mit ihnen ab – seien es medizinische, wissenschaftliche oder weitere Nutzungsgruppen.

Bis 2050 ist noch eine ganze Weile Zeit. Wir sind auf der Suche nach langfristigen strategischen Partnerschaften.

Bauverzögerung? Eröffnungsverschiebungen?
Gibt es bei uns nicht – auch nicht bei unseren bereits realisierten Neubauten .


Zu unseren aktuellen Bau-Ausschreibungen gelangen Sie hier .

Eike Deuter
  • Abteilungsleiter
  • Prokurist
Kontakt

Standort

W27 , EG