Informationen für zuweisende Ärztinnen und Ärzte

Notfallzuweisung

Sehr geehrte Frau Kollegin, sehr geehrter Herr Kollege, im Falle einer Notfallzuweisung erfolgt die Koordination und Annahme von externen Patienten über unseren Neurochirurgischen Vordergrunddienst ( +49 (0) 40 7410 - 0 ). Schriftliche Konsilanfragen oder die Zusendung von Bildmaterial bitten wir Sie an unsere Intensivstation als zentralen Knotenpukt zu senden (Intensivstation 1A, z.Hd. Neurochirurgie Dienst; Gebäude O10, 1. Etage, Martinistraße 52, 20246 Hamburg). Sollten Sie als Teil des teleradiologischen Netzwerkes Patienten vorstellen wollen, kann die Bildgebung gegebenenfalls schon vorab in das PACS System überspielt und somit die Kommunikation und Entscheidungsfindung schon im Vorfeld deutlich erleichtert werden.

Elektive Zuweisung

Im Fall der Elektiven Zuweisung kann die Terminabsprache ebenfalls über den neurochirurgischen Dienstweg in oben geschilderter Weise erfolgen. Sollte die detaillierte Rücksprache zu einem Krankheitsbild im Rahmen der Zuweisung gewünscht sein so kann der Kontakt zu dem jeweils zuständigen Verantwortlichen der Subsektion auch gerne telefonisch oder über den E-Mail Kontakt erfolgen. Die Liste der Verantwortlichen entspricht den unter dem Reiter "Sprechstunden " aufgeführten Personen.

  • Telefon
    Dienstarzt

    +49 (0) 40 7410 - 0

    Die Zentrale des UKE verbindet mit dem neurochirurgischen Dienstarzt

  • Adresse Anfahrt
    Adresse für schriftliche Konsilanfragen

    UKE Neurochirurgie Intensivstation 1A Gebäude O10

    z.Hd. diensthabende/r Neurochirurg/in

    Martinistr. 52

    20246 Hamburg