Team Platzhalter
Team Männergesundheit
In der Männergesundheit steht Ihnen ein interprofessionelles Team zur Seite

Leitung

Professor Sommer
Professor Dr. Sommer
Urologe, Androloge und Sportmediziner

Professor Sommer, Urologe, Androloge und Sportmediziner ist weltweit als erster Arzt im Jahr 2005 als Universitätsprofessor für Männergesundheit berufen worden.

Prof. Sommer wurde 1967 in Aachen geboren. Er absolvierte sowohl seine Schulzeit als auch sein Studium der Medizin in Köln. Danach war er als Arzt in London tätig. Später an der Universitätsklinik in Köln beschäftigte er sich schwerpunktmäßig mit der Lehre und Forschung männlicher Sexualstörungen. 1996 wurde er beim Europäischen Urologenkongress in Paris mit dem ersten Preis für seine Forschungstätigkeiten ausgezeichnet.

Im Jahre 1997 wurde er Hessischer Fitness-Aerobic-Meister und stellte damit nicht nur sein sportliches Fachwissen, sondern auch seine eigene körperliche Fitness unter Beweis. Als Sportmediziner und Urologe hielt er bei mehreren internationalen Veranstaltungen viel beachtete Vorträge zur Thematik Erektions-, Fertilitätsstörungen, Prostataleiden und der alternde Mann.

Nationale und internationale Auszeichnungen:

Für seine wissenschaftlichen Arbeiten zu VigorRobic® wurde er mit dem Paul-Mellin-Gedächtnispreis, dem Präventionspreis von Tumor & Health und dem ersten Preis für die beste europäische Präsentation zu Sexual Health in 2002 ausgezeichnet. Insgesamt erhielt er über ein Dutzend nationale und internationale Auszeichnungen, im Jahr 2005 wurde ihm der amerikanische „Presse-Preis“ zur Thematik „Männergesundheitspille“ verliehen.

“Verstärkt liegen seine wissenschaftlichen und klinischen Aktivitäten auf dem Gebiet der Männergesundheit.”

Herr Prof. Sommer ist in den Vorstand bzw. Beirat verschiedener wissenschaftlicher Gesellschaften, wie beispielsweise der Deutschen Gesellschaft für Anti-Aging Medicine und in den Arbeitskreis Prävention, Komplementäre und Alternative Medizin der Deutschen Gesellschaft für Urologie berufen worden. Im Dezember 2005 wurde er zum Präsidenten der Deutschen Gesellschaft für Mann und Gesundheit gewählt.

Team Männergesundheit